Frage von Mysticf, 269

Hyperhidrose(schwitzen), arbeitsunfähig?

Hallo Community Ich bin 20, und leide an Hyperhidrose. Das heisst ich schwitze übermässig vor allem wenn ich unter Menschen bin. Ich verstehe das überhaupt nicht, sogar unter Kollegen oder Familienmitgliedern mit denen ich schon immer gut zurecht komme. Nach Schweiss rieche ich dann aber nur selten Ich hatte leider auch bei meiner Arbeit praktisch jeden Tag Probleme damit, einmal hatten wir eine Sitzung in einem Raum und meine Schweissflecken waren so gross dass man sie sehr gut sehen konnte, ich habe mir immer die Arme verschränkt Ich habe überall Probleme auch im privaten Leben wenn ich Frauen treffe. Was denkt sie von mir? Bin ich vielleicht so aufgeregt, dusche ich nicht? Ich dusche jeden Tag und achte auf Hygiene. Der Spezialist hat dann gesagt es ist Hyperhidrose, ich habe schon alle Medikamente ausprobiert nichts hat geholfen. Aber ich bin gegen eine OP! Ich will das einfach nicht. Wie kann ich so einen neuen Job bekommen? Bin jetzt auf Stellensuche, aber bei jedem Vorstellungsgespräch sah man mir das definitiv an. Ich bin verzweifelt, ich weiss nicht mehr weiter.

Antwort
von Hasengrube, 244

Ich denke du solltest damit einfach offen umgehen. Es in einem Vorstellungsgespräch oder einem Date auch ruhig erklären. 

Das wird doch jeder normale Mensch verstehen :-)

Ein früherer Partner von mir hat das auch. Er ist immer offen damit umgegangen und ist gut damit gefahren

Antwort
von Schildi14, 203

Mach so was wie Bademeister da denkt man dann die Schweißflecken wären Wasser

Antwort
von BlackRose10897, 208

Hast du es schon mit Botox versucht? Mein Mann hat das selbe Problem und hat sich Botox in die Achseln spritzen lassen. Seitdem ist es nicht ganz weg, aber viel besser.

Antwort
von Wandelndesocke, 196

Mein vater hat das auch.
Wieso bist du denn gegen eine op? Das würde dir so helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten