Hybrid Motoren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt Mikro-, Mild- und Vollhybrid

Der Mikrohybrid wird nicht als e-Fahrzeug betrachtet, da hier mit einer Rekuperation Bremsenergie zum Aufladen des Akku verwendet wird und damit eine Start/Stopp ermöglicht wird. Der Antriebsstrang wird nicht elektrisch unterstützt.

Mildhybrid besitzt einen elektrischen Antriebstrag in serieller Anordnung, der elektrische Strang ist kleiner als 20 kW.

Der Vollhybrid besitzt einen elektrischen Antriebsstrang größer als 20 kW, sie werden meist als Plug-in Hybrid ausgeführt, die Antriebstränge sind seriell und der zusätzliche Benzinmotor wird Range Extender bezeichnet.

Beim parallelen Antrieb wird nur der Antrieb elektrisch ausgeführt. Der Benzinmotor treibt einen Generator an, der die Nabenmotoren antreibt. In der Boosterfunktion wird zusätzlich Energie aus den Akkus entnommen, die bei ruhiger Fahrt wieder geladen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hybrid-Motoren laufen mit verschiedenen Brennstoffen. z.B. mit Gas oder Benzin. Das hat nichts mit Hybrid-Fahrzeugen zu tun, zu denen du ja schon Antworten bekommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Puginhybrid fährst du bis 50 Kmh elektrisch, bis der Akkumulator leer ist und dann fährst du mit dem Verbrennungsmotor weiter während dieser auch gleichzeitig wieder den Akku auflädt.

Beim Vollhybrid treibt der Verbrennungsmotor einen Generator an , welcher elektrischen Strom für einen Elektromotor erzeugt. Der Elektromotor treibt dann die Räder an .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir lieber das hier an: http://hybrid-piloten.de/
Unter "Wie geht hybrid" wirds gut erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung