Frage von xierrax, 35

Hustenreiz vom Bett abhängig?

Hallo,

Derzeit leide ich gerade an einer schlimmen Erkältung. Fieber ist gott sei dank schon runtergegangen bzw. so ziemlich weg, der Husten ist aber schlimmer geworden, sowohl tagsüber aber auch und vor allem Nachts. Was ich mit Erstaunen feststellen musste heute morgen ist jedoch, dass der Hustenreiz sich fast überhaupt nicht mehr bemerkbar macht sobald ich in dem Bett meiner Eltern geschlafen hatte. Dieses ist größer und etwas fester/härter als meines. Der Unterschied ist halt aber schon total groß, wenn man überlegt dass ich in meinem Bett kaum schlafen kann. Wie kann das denn sein?

Antwort
von gingermary, 14

Beim Reizungen kommt es oft auf die Körperlage an, im Stehen hat man ja beispielsweise wesentlich seltener Reizhusten wie im Liegen. Das Problem am liegen ist, dass man nicht mehr so oft runterschluckt und deshalb der Hals trockener ist und es dann wiederum Reizhusten kommen kann. Vielleicht liegst du im Bett deiner Eltern mit dem Kopf höher? Ich nehme bei Reizhusten immer einen pflanzlichen Hustensaft, habe einen den ich selbst meinen Kindern gebe, ist von Dentinox und heisst Hustagil. Also eigentlich Teich ist der Saft für Kinder ab einem Jahr, aber weil er sich bei meinen Kids so gut bewährt hat benutzt ihn jetzt die gesamte Familie.

Antwort
von Kruemelchen1984, 14

Ich würde auch auf eine allergische Reaktion tippen. Frag mal deine Eltern, ob sie eine spezielle Matratze oder Bettwäsche benutzen und ich würde auch gleich mal einen Termin beim HNO Arzt machen wegen eines Allergietests. Das Fieber spricht aber schon für eine normale bzw eine starke Erkältung. Also bis zum Termin beim Arzt einfach die Erkältung bekämpfen und hoffen, dass es doch nur damit zusammenhängt und das mit dem Bett vielleicht Zufall war. Mach dir vielleicht mal eine frische Hühnerbrühe. Das hilft bei der Genesung und schmeckt gut:) Das kannst du wirklich googlen...die Hühnersuppe wirkt. Außerdem würde ich Babix (ätherische Öle) aus der Apotheke kaufen. Tagsüber kannst du damit je nach Bedarf inhalieren. Für die Nacht hilft es auch, wenn du einfach ein paar Tropfen auf dein T-Shirt oder auf das Kopfkissen gibst. Gute Besserung

Antwort
von LotteMotte50, 15

Schläfst du mit einem Federkissen? Vielleicht hast du eine Hausstaub Milben Allergie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten