Frage von LukasReiner, 35

Husten und Pfeifen aber nicht krank?

Hallo, vor 1ner Woche war ich krank und hatte ne Erkältung. Nachdem sich das mit der Nase gebessert hatte und sie aufgehört hat zu laufen habe ich nun Husten bekommen. Der hat sich irgendwie verschlimmert. Am meisten Huste ich nach dem Aufstehen und vor dem Schlafen am Abend. Unter dem Tag geht es eigentlicht. Das einzige was mir Sorgen bereitet ist dass es manchmal sehr pfeift beim husten und es klingt sehr trocken. Auswurf habe ich eigentlich auch noch nicht. Also wäre ja eine Infektion auszuschließen? Oder? Muss ich mir sorgen machen? Artzt weis ich nicht ob der morgen offen hat da wie in Österreich Staatsfeiertag haben.

Antwort
von Hoeboehinkel, 18

Husten ist immer ein Zeichen, dass was nicht in Ordnung ist und die Bronchien da was raus haben wollen - viel trinken - am besten warme Tees mit Salbei und Ingwer und dann eben übermorgen zum Arzt 

Antwort
von MarkLuberts1982, 13

Ich an deiner Stelle würde zum Arzt gehen, er soll dich mal abhören was da so pfeift.

Antwort
von rafaelmitoma, 21

wenn du dich tagsüber fit fühlst, reicht es, wenn du übermorgen zum Arzt gehst.

Antwort
von Max667, 22

Ich würde mir an deiner Stelle nicht allzuviel Sorgen machen... Geh einfach übermorgen (falls morgen nicht geht) zum Arzt und der wird dir dann sagen was Sache ist. Bis dahin gute Besserung :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten