Frage von SnooKz1, 22

Husqvarna WRE 125 mit WR Endschalldämpfer zulassen?

Ich habe mir vor kurzem eine Husqvarna WRE 125 BJ 2003 gekauft..

Es war eine Komplettanlage der WR verbaut und nun habe ich mir einen 15 PS Krümmer besorgt um die HU/TÜV durchzuführen..

Mir stellt sich jedoch die Frage ob das auch mit dem Auspuff der WR funktioniert?

Im Internet steht, dass man irgendwie einen Nachweis bringen muss, dass dieser Auspuff bei einem anderen Motorrad schonmal zugelassen wurde.. Was für ein Nachweis muss das sein und wie würde ich einen bekommen, sofern dieser notwendig ist..

Seit der letzten HU wurden mehrere Teile bei der WRE gewechselt.. muss für jedes gewechselte Teil, was nicht in den Papieren eingetragen ist eine ABE besitzen?

Beispiel: in den Papieren steht, dass ein Dellorto Vergaser verbaut ist nun habe ich jeden einen Mikuni TM38

Muss ich das einfach Umtragen lassen oder wie funktioniert das ganze?

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 12

Dazu brauchst du ein Gutachten oder eine Freigabe vom Hersteller.  Für alles was die Leistung oder das Abgasverhalten beeinflusst. 

Und die WR war ein Wettbewerbsmodel, dafür gibts keine Freigabe. Also entweder baust du alles wieder zurück, oder es gibt keinen TÜV mehr.

Und mit dem A1 fahren darfst du das so eh nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community