Frage von arjona96, 108

Husky Welpen kaufen zu einem guten Preis?

Hallo, ich bin auf der Suche nach Husky Welpen die nicht überteuert sind bis zu 300€, ich suche schon die ganze Zeit in eBay und im Internet bin aber nicht fündig geworden könnt ihr mir bitte helfen

Antwort
von sukueh, 55

Schon mal überlegt, was ein guter Züchter für einen Welpen ausgeben muss ? Dann kämen dir nämlich Beträge wie 300 Euro bei einem Rassehund durchaus nicht "überteuert" vor.

Wer bei Lebewesen (siehe Kofferraumwelpen, Wühltischwelpen) nur vom Preis leiten lässt, zahlt in der Regel immer drauf ! Was dabei aber immer noch viel schlimmer ist, sind die armen Tiere, die in der Regel teilweise tödlich krank sind. Dem Käufer solcher Tiere gönne ich es ja, dass sie Lehrgeld bezahlen, aber die Tiere tun mir leid, die aufgrund solcher Einstellungen (möglichst billig) produziert werden (von Zucht kann man da ja nicht sprechen). 

Erkundige dich mal über Wühltischwelpen und dann wirst du hoffentlich eine andere Einstellung haben und irgendwann, wenn du alt genug bist, dir wirklich einen Hund anzuschaffen, entsprechend einen richtigen Züchter suchen - wenn es wirklich ein Rassehund sein soll....

Antwort
von Bitterkraut, 71

Für 300 Euro gibts von der Hundemafia angebliche Rassehunde, mit entsprechenden geflälschten Papieren, falls du gern welche hättest. Besonders zu empfehlen ist da die Nigeria-Connection, die kommen mit 300 Euro klar und es muß kein Hund dabei leiden. Dafür lieb ich die schon fast. Deren Hundewelpen sind allerdings immer im Ausland und man muß einiges zahlen, um sie hierher zu bekommen, dafür sind die Hunde aber kostenlos.

Ansonsten gibts sicher auch im Tierheim Rassehunde, auch etwa um den Preis. Huskywelpen dürften da aber selten sein, es sei denn, die Mafia hat mal wieder Huskys im Markt.

Ein Züchter gibt ein Menge Geld für seine Hund aus, fängt an bei der Anschaffung und aufzucht der Hündin, der Zuchttauglichkeitsuntersuchung, der Deckgebühr, der gesamten Tierärztlichen Beleitung, den Räumlichkeiten,dann müssen die Welpen aufgezogen werden, geimpft, gechipt usw. Wie soll das gehen für 300 Euro?

Antwort
von pbheu, 80

wenn du wüsstest, was skrupellose "züchter" , meist im ausland, mit welpen alles anstellen, die dann bei ebay vertickt werden....

sie werden in kleinlastern tagelang umherkutschiert und falls sie das nicht überleben, eben einfach weggeworfen. jeder der das weiss, würde auf so eine idee gar nicht kommen.

im deutschlandfunk war erst am mittwoch morgen eine diskussion über den mangelnden tierschutz in deutschland, wo sie diese und andere praktiken genau erläutert haben. ich habe beinahe geheult.

wenn du also diese hundchen liebst, geh zu einem seriösen züchter, und wenn du sie dir nicht leisten kannst, spare und warte noch ein jahr - aber unterstütze bitte keine verbrecher, für die die tiere lediglich eine ware sind.


ps

ich bin kein tierschutzheini, ich kauf auch eier bei aldi und esse tiere, die wahrscheinlich aus massentierhaltung stammen.
aber wenn dann erfährt, was da so alles dahintersteckt, überlegt man wirklich nochmal....


Antwort
von AliceArts, 91

Wenn du ein rassentier haben möchtest musst du halt viel bezahlen, aber eigendlich ist es meiner meinung nach wichtig das das tier zu dir passt. Und so ein Huski brauch extrem viel bewegung und auslauf, kannst du ihm das geben? Das tier müsste mehr als 3 mal am tag 30 minuten laufen gehen, mit einem Huski macht man sport ,überlege dir gut ob du zeit dafür hast. Ein tier ist nicht nur das ausehen.
An deiner stelle würde ich mal ein paar tierheime in der umgebung besuchen und mit ein paar hunden probe spazieren gehen. Denn es gibt genug süße und tolle hunde die ein zuhause suchen.
Und bitte sei bei der ganzen sache nicht zu sehr auf welpen aus, die machen SEHR viel arbeit und werden auch nicht für immer so klein bleiben...
Es gibt sehr viele Hunde die kein zuhause haben und auch keins mehr kriegen weil alle nur noch einen welpen haben möchten.

Bitte denke darüber nach :)


Antwort
von LukaUndShiba, 108

Wenn du einen kranken, meist verhaltensgestörten hund willst such ruhig weiter nach einem Hund für maximal 300 Euro. Wenn du einen gesunden Hund willst solltest du schon 800 Euro, nein sogar mehr geben können. Und glaub mir der vermeintliche billig welpe stirbt dir entweder schnell weg oder du bezahlst tausende von Euro für den Tierarzt. 

Aber ich vermute wer nach einem billigen husky fragt könnte dem Hund eh nicht das bieten was er braucht.

Antwort
von grechermaxl, 18

Wer so einen Hund kauft für 300€ hat nicht alle latten am Zaun. Befasse dich erst mal mit dem Thema Hund bevor du Tierquäler unterstüzt. Eine bekannte von mir hatt einen Siberian Husky, der hat als Welpe 1500€ gekostet

Antwort
von DCKLFMBL, 66

guck im Tierheim nach

für diesen Preis bekommst zu sicher nur Welpen von Unseriösen Züchtern,

wenn man sich dazu entscheidet ein Hund bei sich aufzunehmen sollte man auch bereit sein einen Gerechten Preis zu bezahlen!

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 56

Wenn Du Tipps zum Thema billige Welpen willst, guck doch mal hier: http://www.wuehltischwelpen.de/

Antwort
von Segnbora, 105

Da wirst du keinen Erfolg haben. Seriöse Züchter geben ein wertvolles Tier nicht unter 1000 Euro ab.

Inserate im Internet sind meist Betrug, oder unkontrollierte Zuchten von Vermehrern, wo die Welpen viel zu früh von der Mutter weggenommen wurden, um schnell verkauft zu werden.

Auch gibt es Betrüger, die mit nicht existenten Hunden im Ausland versuchen, Geld herauszuschlagen.

Geh in die örtlichen Tierheime und halte dort nach einem Hund Ausschau. Überlege dir jedoch vorher, ob du dir einen Hund leisten kannst. Die Anschaffung ist das wenigste.

Du brauchst Geld für : Hundesteuer, Versicherung, Futter, Zubehör, zerstörte Gegenstände in der Wohnung, Spielzeug, Kauartikel und der größte Posten ist der Tierarzt. Leg am besten 100 Euro im Monat für Tierarzt zurück!

Bei einer OP können auch schnell 800 - 1000 Euro fällig werden.

Hast du überhaupt Zeit für einen Hund? Er sollte nicht dauerhaft mehr als 5 Stunden allein gelassen werden

Kommentar von Segnbora ,

Edit: du bist erst 16 und gehst noch zur Schule! Du kannst keinen Hund kaufen, hast kein Geld um ihn zu unterhalten und keine Zeit, dich um ihn zu kümmern!

Wie ich diese sinnlosen Fragen hasse

Antwort
von Dahika, 37

Du musst ein Troll sein. Wenn nicht: armer Hund

Kommentar von LukaUndShiba ,

Was glaubst du an was für Leute vermehrer ihre Welpen verkaufen? Das da oben ist so ein Kandidat. Das es ein Troll ist, ist gut möglich. Aber auch genau so gut das es ernst gemeint ist. 

Antwort
von MiraAnui, 52

Für 300€ bekommst du kein Hund aus seriöser Zucht.

Wenn du dir keinen von einen Züchter leisten kannst/willst dann geh ins Tierheim.

 

Antwort
von Wummel1975, 89

Unabhängig von meiner persönlichen Meinung, was Tierhandel und Rassehunde angeht, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Du einen Husky unter 300€ bekommst. Höchstens einen verhaltensauffälligen umsonst, weil den jemand loswerden möchte.

Antwort
von Brenneke, 42

Ausser tierheim fällt mir für den preis nix ein

Bist du sicher das du einen willst. Wenn du schon vor ankauf sparen willst. 

Antwort
von RoteRose93, 21

300 Euro für einen Husky? Bisschen wenig oder!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten