Hungergames mockingjay part 1?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey!
Ich habe das ganze Hörspiel gehört und weiß, dass die Leute aus District 13 mit am Aufstand vor ca. 75 Jahren beteiligt waren. Als klar wurde, dass die Revolution scheitert, mussten sich alle Districte unterwerfen, nur 13 hat das Kapitol erpresst. Du weißt ja, dass jeder District für eine ganz bestimmte Ware zuständig ist, die er dem Kapitol liefert. Bei District 12 ist es nur Kohle, deshalb sind sie auch so arm. Andere liefern Fisch oder Obst oder elektronische Geräte.

District 13 hatte Atomwaffen. Und sie drohten, die gegen das Kapitol einzusetzen, auch mit dem Risiko, selbst zu sterben, wenn sie nicht in Ruhe gelassen würden. Also hat das Kapitol mit ihnen die Abmachung getroffen, dass es offiziell keinen District 13 mehr gibt, damit die anderen Districte nicht merken, dass man sich tatsächlich gegen das Kapitol wehren kann. Und dafür wurde District 13 in Ruhe gelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ricco200
28.12.2015, 21:01

Danke 😀

0

Unterschiedlich.. manche aus dem Kapitol, manche aus den anderen Distrikten (weil sie gegen das Kapitol kämpfen wollen)

Die meisten waren da schon immer.. Früher war Distrikt 13 ja ein ganz normaler Distrikt wie 12 auch, also da haben ganz normal Menschen an der Oberfläche gelebt. Nach dem Aufstand von den Distrikten hat Distrikt 13 einen Vertrag mit dem Kapitol geschlossen, dass sie sich ab jetzt unterirdisch 'verstecken' (damit das Kapitol sagen kann, sie hätten 13 zerstört). Und unterirdisch haben die Leute von 13 weitergelebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?