Hunger, was tun dagegen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gemüse lautet das Zauberwort.

am besten wäre, du hättest zu Hause eine Gemüsesuppe (minestrone) bereit, die du nur kurz aufwärmen musst, und davon kannst du dann soviel essen wie du willst, wenn du nach hause kommst.

Ernährungswissenschaftler haben festgestellt, das man von Suppe mit weniger Kalorien satt wird als wenn man die gleichen Bestandteile trocken (nicht als Suppe) isst.

Deshalb empfehlen sie, Mahlzeiten mit einer heissen Suppe zu beginnen, von der man auch ruhig nachnehmen kann. Salat als Vorspeise hat einen ähnlichen Effekt: wenn man die Mahlzeit mit Salat (oder Suppe) beginnt, isst man insgesamt weniger Kalorien, bis man sich satt fühlt.

Das liegt einerseits daran, dass man meist 20 minuten braucht, bis man anfängt, sich satt zu fühlen, egal wieviel man isst. Mit der Vorspeise, (Suppe oder Salat) beginnen diese 20 min zu laufen. Zweitens füllt Suppe/Salat den Magen mit wenig Kalorien (Gemüse hat 12-60 cal pro 100g, Suppe ist mit Wasser zu 0 cal pro 100g "verdünnt"), aber viel Masse/Volumen, und das ist ein wichtiger Aspekt bei der Sättigung

Allerdings reicht die Masse alleine nicht aus, der Körper kontrolliert auch, ob er genug Kalorien bekommt, (sonst wird man gleich nach dem Essen wieder hungrig), deshalb sollte man dann auch noch eine Hauptmahlzeit essen mit 50% Gemüse, ca. 100g Eiweiss-haltiger Nahrung (Fisch, Fleisch, Käse, Eier, Tofu, Hülsenfrüchte) und 25% des Tellers mit Stärkebeilage (besser Vollkorn: brauner Reis, Pellkartoffeln, quinoa, Amaranth, Hülsenfrüchte). (Auf die Stärkebeilage kann man auch verzichten, man kann sie durch Gemüse ersetzen)

Wenn du hungrig nach hause kommst (und nur für dich kochst) kannst du:

1) Einen kleinen Topf wasser mit etwas salz zum kochen bringen.

2) Während du wartest, bis das Wasser kocht, schneidest du 4-5 Sorten gemüse klein (z.B. 1/4 STange Lauch, 1-2Karotten, 1 Zucchini, 1/4Knollensellerie oder etwas Stangensellerie), das ist gerade fertig wenn das wasser kocht, dann lässt du es 10-15 min auf kleinem Feuer kochen.

Während die Suppe kocht, nimmst du etwas Reis (1/2 Becher), 1 Becher wasser, etwas Salz, lässt es aufkochen, dann stellst du das Feuer ganz klein oder sogar ab.

Während Suppe & Reis kochen nimmst du ein Trutenschitzel, scheidest es in kleine Stücke, lässt öl in einer Pfanne warm werden, schneidest etwas zwiebel & Knoblauch rein, tust das kleingeschnittene Schnitzel dazu, und dann noch buntes Gempse, zB 1/2 Aubergine, 3 Röschen broccoli, 3 Champignons, etwas Soja-Sprossen.

Bis das soweit ist, kannst du die Suppe schon essen, ev. kannst du zwischendurch vom Gemüse, das du schälst (z.B. Karotte, Paprika, etc.) etwas naschen...

Oder du fangst gleich mit der Hauptspeise an, und während die kocht schnipselst du einen Salat, den du isst, während die Hauptspeise kocht.

Mit der Grundregel "4 verschiedene Gemüse" kann man ausgezeichnete Suppen, Salate (da musst du natürlich sachen nehmen, die man roh essen kann, zB. Gurke, Tomate, Chicoree, Lattich) und auch gemüsepfannen als Hauptspeise machen. Und dann kann man natürlich variieren, nur Broccoli als suppe oder nur Lauch als Suppe oder nur Sellerie als suppe (alles mit dem Purierstab passieren), oder Karotten & Zucchin, puriert, etc, etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accountowner08
13.03.2016, 22:34

danke für das Sternchen, das hat mir jetzt auch wieder Auftrieb gegeben...

0

Vielleicht solltest du auch mal was essen, das auch ne weile satt macht? Weißmehl und Zucker macht nämlich genau das Gegenteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da kann ich nur sagen: hau dir mal ein ordentliches curry rein! :) das macht mega satt, schmeckt sau geil und liefert ordentlich energie fürs praktikum.

brot macht meistens übrigens nicht besonders satt, schon gar nicht diese komischen vital brote. es sei denn, du nimmst echtes vollkornbrot oder schwarzbrot mit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, wenn Du Mittag was selbst gemachtes vom Vortag isst?
Ich mach das immer so. Am Vormittag esse ich Obst, ev auch am Nachmittag.
Abends dann nichts mehr oder nur eine Kleinigkeit von dem, was ich für den nächsten Tag zubereite.
Wenn Du Mittag gut isst und eben am Nachmittag was Kleines zwischendurch, sollte man am Abend eig satt sein, außer man hat eine körperlich, anstrengende Arbeit.

Vllt auch schauen, was du isst.. so kann man Heißhunger auch verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Grundbedarf liegt bei 2000! ISS!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du anstrengend arbeitest, reicht der Grundbedarf nunmal nicht aus. Da dürfen es schon 2200 bis 2400 Kalorien am Tag sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dein Essen besser vorplanen. Kelloggs und Nudeln sind sehr wenig auf dauer sättigend und machen nach einiger Zeit noch mehr Hunger. Du solltest auch eine ordentliche warme Mahlzeit am Tag mit Gemüse und Kartoffeln zB. vorbereiten. Muss noch nicht mal weiß Gott wie aufwendig sein.

Aber plane das schon am Vortag und kaufe entsprechend ein etc. Dann wirst du nicht vom Hunger "überrascht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr viel trinken, dass stillt den Hunger oft sehr 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmiere dir ein Nutella Brot oder bestelle dein essen auf Lieferheld oder Lieferrando

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krass Ablenken. Nicht ans Essen denken. Denke an die ausgehungerten Kinder in Afrika........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn? Falls du noch im Wachstum bist, ist es total normal, dass du so viel Appetit hast. Ansonsten würde ich auch mein Trinkverhalten kontrollieren und zwischendurch viel Obst und Gemüse essen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?