Hundetrainer Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

P.s was du machen kannst dich schlau machen ob es vergleichbare hundevereine gibt wie dem BHV (hier in Deutschland) dort musst du dann aus eigener Tasche die Trainer Ausbildung bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wichtigsten Infos hast Du ja bereits bekommen.

Der Beruf ist nicht geschützt, sodass Du in D keine Prüfung wie in anderen Ausbildungsberufen vorweisen muss. Einzige Ausnahme ist der erwähnte § 11.

Die wenigsten Kunden interessieren sich erfahrungsgemäß dafür, wo ein Trainer seine Ausbildung gemacht hat. Leider. Ich kenne allerdings einige Trainer, die im Ausland gelernt haben (z.B. USA) und inzwischen hier arbeiten. Aufgrund der fehlenden Regelungen (s.o.) ist das problemlos möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hundetrainer ist kein anerkannter Beruf. Soweit ich weiß auch in der Schweiz nicht, und Deutschland ebenso wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bezeichnung "Hundetrainer" ist nicht geschützt und kein anerkannter Beruf.

Jeder darf sich so nennen, auch wenn er keinerlei Ausbildung und Ahnung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Paragraph 11 Inhaber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung