Frage von Cappa,

Hundesteuer - wie viel?

Hallo Leute,

wir spielen mit dem Gedanken unseren Hund anzumelden um die entsprechende Steuer zu entrichten. Kann mir jemand sagen wie viel das ca. ist bei einem kleinen dackelähnlichen Geschöpf? Es geht darum, dass wir sowieso nicht viel verdienen und in dem Falle den Hund abgeben müssten. Das will meine Mutter natürlich auf keinen Fall weil Sie sehr an ihm hängt.

Für hilfreiche Informationen bin ich euch sehr dankbar.

Antwort von BlackCloud,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sag mir, wo du wohnst und ich sag dir, wieviel du im Jahr an Steuern zahlen musst.

Wenn du den nicht anmeldest und das kommt raus, wird es richtig teuer für euch.

Antwort von wolschi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kommt darauf an, ob Du auf dem Dorf oder in der Stadt lebst und selbst da gibt es noch Unterschiede. Frag doch einfach mal unverbindlich nach, oder frage einen Nachbarn oder Passanten (mit Hund), wieviel er für seinen Hund bezahlt.

Antwort von Kaendesha1988,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich zahle hier auf dem Dorf 48€ im Jahr, das ist aber nur Steuer und nicht überall gleich. Den Rest habt ihr euch ausgerechnet? Futter, Tierarzt, Versicherung, Unfälle, etc.?

Kommentar von Karin1987,

Die haben den Hund dich schon, zahlen nur noch keine Steuern weil der nicht gemeldet ist.

Kommentar von Kaendesha1988,

Achja, und in unserer Gemeinde hat man z.B. die Möglichkeit nach ablegen der Begleithundeprüfung die Hundesteuer noch einmal um die Hälfte zu reduzieren. Da kannst du dich auch mal informieren.

Antwort von Tonimama,

Ich bezahle 120.- in Remscheid, Nähe Wuppertal/ Solingen für meinen Dackel!

Antwort von carleone,

Diese Frage kann Dir nur die Stadt oder Gemeinde beantworten.

Die Steuersätze sind nicht bundeseinheitlich.

Ich zahle für einen Dackelmischling 90 € im Jahr.

Antwort von norbi22,

das legt jede Gemeinde individuell fest. Als Hartz IV- Empfänger kann die Hundesteuer gemindert werden. Frag mal in deiner Gemeinde!

Kommentar von Karin1987,

Lass leiber einen Bekannten fragen, sonst kommen die dahinter das der Hund noch nicht gemeldet ist. Dann hast du die ratz fatz vor er Tür und musst noch nachzahlen.

Antwort von fritzhund,

Kommt drauf an wo Ihr wohnt. Aber etwa 100 Euro im Jahr könnte das kosten.

Kann man aber vierteljährlich bezahlen.

Kommentar von BlackCloud,

Man kann, aber das ist nicht überall der Fall.

Kommentar von fritzhund,

Bei uns kann man sogar monatlich bezahlen, allerdings nur im Abbuchungsverfahren.

Antwort von Shells,

daS hängt von dem bundesaland ab.ob es in dem bundesland als kampfhund zählt oder nicht. genau kann ich das alos nicht sagen!

Kommentar von BlackCloud,

Quatsch. Hundesteuer ist Städtesache, nicht Bundesland.

Antwort von DarkOsterhase,

Viel zu viel: 70€/Monat

Kommentar von Kaendesha1988,

Im Monat?!? Wo lebst du denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community