Frage von Ashley51, 63

Hunderte Kaulquappen, aber nie Laich oder Frosch gesehen?

Wir haben in unserem Garten einen kleinen Teich und in den letzten Jahren hatten wir nie Frösche. Jetzt haben wir auf einmal hunderte Kaulquappen, haben aber zuvor nie einen Frosch oder den Laich gesehen. Wie kann das sein? Ist es möglich, dass der Laich weiter unten im Wasser war, sodass wir ihn nicht sehen konnten?

Antwort
von chog77, 52

Dann ist euer Teich dieses Jahr zum ersten Mal von 2 Jungfröschen/ Kröten/ Molchen erstmals als Laichgewässer entdeckt worden. Jetzt werdet ihr jedes Jahr Amphibienbesuch haben, wenn die Jungtiere überleben. Viel Spaß beim Beobachten und Herausfinden, welcher neue Bewohner in den Teich eingezogen ist!

PS: Manche Frosch und  Molcharten haben Laichschnüre, die unter der Wasseroberfläche an Wasserpflanzen befestigt sind. Vielleicht habt ihr deshalb keinen Laich bewusst gesehen. 

Kommentar von Ashley51 ,

Ok danke :) 

Kommentar von chog77 ,

Ja, das ist möglich. Bei den Froscharten, die Laichballen legen, schwimmt dieser an der Wasseroberfläche. Den hättet ihr gesehen.

Ich würde auf Erdkrötenlaich tippen, das ist die häufigste Froschart, die in Schnüren und nicht in Ballen ablaicht. Wenn man nicht weiß,dass dies auch Laich ist, kann man den schon übersehen. Unkeneier entdeckt man Kaum, da diese sie in Kleinen Gruppen von 20-30 Einer unter Algenblättern ablegen. Molche legen ihre Eier einzeln ab, diese sieht man in der Regel auch nicht. Also mal abwarten, was es wird.

Kommentar von Ashley51 ,

Ok vielen Dank! Ich bin gespannt, was es wird und freue mich die Entwicklung zu beobachten :)

Antwort
von voayager, 17

Das Laichgeschäft erfolgt nicht selten in der Dunkjelheit, kann also schon mal übersehen werden. Frösche oder Kröten können danach bereits wieder verschwunden sein, auch das ist möglich. Den Laich selbst, er wirkt wentweder wie eine trübe Fettsuppe, oder zeigt sich in Schnüren, ist ebenfalls zu übersehen, wenn man keinen Blick dafür entwickelt hat, allemal dann wenn etliche Pflanzen an der Wasseroberfläche sich befinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community