Frage von LucWalker, 46

Hunderasse Russischer Terrier?

Was haltet ihr von dieser Hunderasse?
Umgang mit dem shuns, Aussehen etc.?

Antwort
von skjonii, 33

Also ich kenne auch einen dieser Hunde, aber nicht besonders gut. Er fällt absolut nicht negativ auf oder so, wäre aber absolut kein Hund für mich. Sowohl vom Wesen als auch vom optischen Aspekt ganz und gar nicht mein Fall. 

Ich bin jemand der viel unterwegs ist und viel mit verschiedenen Menschen in Kontakt kommt, da kann ich zB. so einen Schutz- oder Wachtrieb überhaupt nicht gebrauchen. 

Und rein optisch mag ich weder die Art des Fells noch das "verstecke" Gesicht und die eher kurze Schnauze. Aber ich finde den Airedale Terrier ohnehin alles andere als hübsch, das ist ja einfach Geschmackssache. Ich denke wenn ich sage, dass meiner ein Border Collie ist, wird das ganze auch ziemlich schnell einleuchtend :D

Antwort
von douschka, 18

Man muss ein Faibel für diese Rasse durch verdammt gute Informationen und vorherige Kontakte zu ihnen vor Anschaffung haben.

Absolut kein Hund für Anfänger. Terrierblut gepaart mit Größe, entsprechender Kraft, Ausdauer und Pflegeaufwand. Um denen gerecht zu werden, braucht man keine andere Arbeit, sie sind ein fulltime job. Im normalen Arbeitsleben kann man ihnen kaum gerecht werden, sei denn man stiftet ihnen die gesamte Freizeit und hat entsprechend lange Pausen.

Sie sind dem Riesenschnauzer im Wesen ähnlich, doch noch ein Zacken agiler.

Als viele Jahre langer Riesihalter, weiß ich um die schier unerschöpfliche Energie der Hunde. Im Austausch mit Russisch Terrierhaltern, waren wir ähnlichen Haltungsproblematiken ausgesetzt.

Ich habe in meinen jüngeren Jahren das Zusammenleben, den Hundesport mit solch anspruchvoller Rasse geschätzt. So anschmiegsamsam sie zu ihrem Halter auch sind, sie drehen ohne regelmäßige Beschäftungung und Auslauf am Sender.

Wer ganz viel gemeinsame aktive Zeit, hohen Pflegeaufwand nicht scheut und solides Grundwissen über diese Rasse besitzt, der darf sich an diesen prächtigen Tieren in einer langen gemeinsamen und erfüllten Zeit freuen. Alles andere wird nach hinten los gehen.

Kommentar von froeschliundco ,

hier spricht der profi😉

Kommentar von LucWalker ,

Super Antwort, Danke^^

Antwort
von xttenere, 45

der russische Terrier ist eine vom FCI anerkannte Rasse, welche Ursprünglich aus den Rassen Riesenschnauzer ....Airedale-Terrier und Rottweiler gezüchtet wurde.

und zwar paarte man eine Airedale-Terrier Hündin mit einem Riesenschnauze Rüden und ein Rottweiler Rüden mit einer Riesenschnauzer Hündin....Dabei entstanden 4 Zuchtlinien, bei welchen man Inzucht vermied.....1981 wurde dann der russische Terrier als eigene Rasse anerkannt....die Anerkennung durch den FCI erfolgte 2 - 3 Jahre später.

Der Russe ist kein einfacher Hund...hat einen starken Beschützerinstinkt, und braucht eine absolut konsequente Erziehung.

In den falschen Händen kann er sehr schnell unkontrollierbar werden.

Kommentar von LucWalker ,

Ich meinte eher eine persönliche Meinung:)

Kommentar von xttenere ,


alles klar.

Ich kenne 2 dieser Hunde. Sehr schöne Tiere, die alleine schon durch ihre Farbe Eindruck machen. Beide Besitzer arbeiten beim Wachdienst, und sind der Meinung, dass diese Rasse nur in erfahrene Hände gehört.

Persönlich würde ich mir keinen anschaffen. da ich ihn nicht so verwenden könnte, wie es für diese Rasse gedacht wäre,

Die beiden, sind sehr sozial verträglich mit anderen Hunden....kurz und gut....optisch ist es für mich ei Traumhund

Kommentar von LucWalker ,

Danke^^

Antwort
von dogmama, 35

das Aussehen ist zweitrangig, und jeder hat einen anderen Geschmack!

wichtig ist, dass ein Hund zu einem passt und man den Anforderungen des Hundes gerecht werden kann!

man sollte auch mit dem Charakter des Hundes klarkommen!

erst Bücher über die Rasse lesen, sich ausgiebig informieren und dann anschaffen!

Kommentar von LucWalker ,

Ich habe ja schon 2, ich wollte lediglich ein paar Meinungen zu diesem Hund hören:)

Kommentar von dogmama ,

was hast Du davon?

die Meinung anderer Leute sollte doch egal sein.

ich hole mir immer das was mir gefällt und nicht das was andere mögen!

Antwort
von adventuredog, 46

Das sind Hunde, die zu DDR Zeiten für Militär und Polizei aus verschiedenen Gebrauchshunden gezüchtet wurden. Gehören darum auch nur in sehr erfahrene kompetente Diensthundeführer-Hände.

Kommentar von LucWalker ,

Wir haben uns nämlich 2 geholt und ich muss sagen ich liebe diese Rasse:D

Kommentar von LucWalker ,

Ist es normal dass dieser Hund selbst bei guten Bekannten von uns jedes Mal aufs neue anfängt zu bellen und Knurren, also im allgemeinen sehr misstrauisch ist?
Lediglich bei mir und meinen Eltern ist es anders.

Kommentar von xttenere ,

dieser Hund hat einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt....Du wirst Dich immer vorsehen müssen....egal in welcher Situation.

Kommentar von froeschliundco ,

@luc, das ist nun mal so bei hunden mit gutem schutzinstinkt...mit dem muss man leben u.sich drauf einstellen...

Antwort
von veronicapaco, 44

Vom Aussehen nicht mein Fall :)

Kommentar von LucWalker ,

Was gefällt dir nicht?

Kommentar von veronicapaco ,

Ich mag keine lockigen Hunde 😋

Antwort
von douschka, 15

Noch mal ich. Jeder Hund , jedes Tier, ist oder kann zum Juwel in richtigen Händen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten