4 Antworten

Schau mal da stehen als drittes gleich weizen --> Getreide das sollte eigentlich nicht in den Hund

--> sprich nicht gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein wirklicher Profi im Thema Futter, aber ich denke es kommt ganz auf den Hund an. Welche Rasse , wie alt? Reagiert er sensibler auf Nahrung würde ich expliziet darauf achten...Ist dir wichtig was er genau frisst, kannst du ja hinten nachschauen:)
Aber ich denke du kannst nichts falsch machen ,probiere es einfach aus! Solange er keine Allergien hat,kann nichts schlimmes passieren denke ich.
Das Futter schaut auf den ersten Blick ganz gut aus,aber denk daran es mit dem alten zu vermischen:)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
09.12.2015, 21:00

Ganz gut? 20% Huhn? Hunde sind Fleischfresser 

0
Kommentar von KaAN15
09.12.2015, 21:11

Tatsache und trotzdem werden sie heutzutage viel zu sehr vermenschlicht:) Ich sage auf den ersten Blick . Das hinten konnte ich nicht einmal lesen:D Ich hab ihr angeboten selber nochmal hinten zu schauen und hab ihr nicht gleich die Entscheidung genommen, du wirkst als wärst du entnervt weil ich meine Meinung äußerte? GuteFrage.net garantiert nie Richtigkeiten;)

2

das kann man so allgemein nicht sagen, kommt ganz darauf an, ob dein hund damit gedeiht oder nicht. jeder hund ist anders. probiers halt aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut schlecht.

20% Huhn? Lachhaft.mais, weizen? Braucht kein Hund...

Bitte wenn Trockenfutter hochwertiges. Viel Fleisch und ohne Getreide. Z.B. Plantinium, Wolfsblut 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?