Frage von PaulinepauL, 59

Hundebürste, Könnt ihr mir weiterhelfen?

Hallo :) wir besitzen eine Biewer Yorkie Hündin. Wir können sie regelmäßig (jeden bis jeden 2/3 Tag). Manchmalbhat sie jedoch kleine oder etwas größere Verfilzungen, Vorallem wenn wir im Schnee waren. Sie war jetzt auch schon beim Hindefriseur und die haben da immer so bürsten, die die Verfilzungen ganz einfach rauskämmen. Wir haben zuhause einen Furminator, mit dem wir sie 1/2 mal die Woche können, jedoch ist es für sie sehr unangenehm wenn wir an eine Verfilzung kommen. Ich wollte jetzt mal fragen, wir solche bürsten heißen:)
LG PaulinepauL

Antwort
von brandon, 37

Vom Schnee verfilzt ein Fell bestimmt nicht. 

Du brauchst keine Spezialbürste ein ganz normaler Hundekamm reicht aus wenn man den Hund täglich durchkämmt was bei einem relativ kleinen Hund ja keine lange Sache ist. 

Wenn die Haare erst verfilzt sind hilft die beste Bürste nichts da hilft nur noch eine Schere.

Ein Furminator ist hauptsächlich dazu geeignet die Unterwolle zu reduzieren was ich bei den Temperaturen momentan nicht empfehlen würde.

Kommentar von Honeybeee99 ,

Ich weiß ja nicht... Ich kann aus Erfahrung sagen, dass bei einem kleinem Hund kämmen sehr lange dauern kann, obwohl er eben so klein ist

Kommentar von brandon ,

Aber nicht so lange wie bei einem großen Hund mit demselben Fell, oder ?

Wenn man es täglich macht ist es auch nicht so viel Arbeit als wenn man es nur einmal in der Woche macht.

Kommentar von Honeybeee99 ,

Vermutlich nicht 0.0 

Antwort
von OtakuMiep, 34

Frag doch einfach beim Hfrieseur nach. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten