Frage von Dovahmon, 119

hundebiss behandeln?

ich war gerade mit meinem hund im wald, als ein mann mit einem rottweiler uns entgegen kam. der hund war ziemlich aggresiv und zerrte stark an der leine, als sie schließlich riss und der hund auf mich und meinen beagle zurannte. ich beschütze meinen hund natürlich da er mindestens doppelt so klein war wie der rottweiler und dabei bekam ich zwei bisse am rechten bein ab. zu hause bemerkte ich dann das blut an meiner hose,aber ein loch konnte ich zum glück nicht finden... ich habe jetzt rund um die wunde desinfiziert,ein wattepad mit einer salbe drauf gelegt und alles verbunden.und jetzt meine frage, reicht das, wenn ich nur außen desinfiziere? denn das einzige desinfektionsmittel was ich habe ist so eins für die hände und das wird verdammt weh tun wenn ich es direkt in die wunde sprühe x/ kann da was passieren wenn ich es heute erstmal so lasse und morgen dann ein spezielles desinfektionsmittel für Wunden in der apotheke hohle und es dann damit behandle? denn wie gesagt es ist ja kein loch in der hose das heißt die zähne des hundes hatten keinen direkten kontakt mit der wunde ... man sieht halt die zahnabdrücke und oben und unten ist jeweils ein "loch" vom Eckzahn,woraus es auch geblutet hat.. oder gibt es vielleicht alternative hausmittel zur desinfektion?

ps: zur zeit kann ich keinen arzt aufsuchen!

danke im voraus!

Antwort
von Schocileo, 109

Und der Hundebesitzer hat sich nicht geschickt sich nach deinem Wohlergehen zu erkundigen? Frechheit-.- wenn man seinen Hund schon nicht erzogen bekommt, sollte man dem einen Maulkorb zulegen..
Echt ehrenhaft von dir dass du deinen Hund verteidigt hast!!
Schau dir am besten mal die Wundränder an und ob es weh tut, wenn du dagegen drückst. Am besten besorgst du dir die Betaisadona Lösung aus der Apotheke, oder andere Wunddesinfektionsmittel und eine antiseptische Salbe, wie Betaisadona in Salbenform. Lieber vorsorgen, alsdass es sich wirklich entzündet..

Wenn du grad nichts anderes da hast, ist vielleicht Kamillen-Tee im Haus? Das ist natürlich entzündungshemmend..

Kommentar von Dovahmon ,

danke für die antwort, also der besitzer hat sich schon erkundigt, aber ich stand in diesem moment echt unter schock und wollte einfach nur weg , nach hause... und zu dem zeitpunkt kam es mir nicht schlimm for eher wie eine prellung, ha ich kein loch oder blut erkennen konnte und es auch erst später anfing weh zu tun.erst im nachhinein als ich schon weit weg war von dem besitzer, habe ich es bereut, dass ich nicht wirklich was gesagt habe zu ihm...

ja es tut weh, auch ohne dass ich dagegen drücke, dort wo es etwas geblutet hat ist ein abdruck vom eckzahn, mittlerweile blutet es aber nicht mehr.

es siehr ungefähr so aus wie auf diesem bild http://www.fotos-hochladen.net/uploads/biss1tag9ljocf5w8e.jpg nur das es bei mir drum herum noch etwas blau geworden ist.

an kamillen tee habe ich auch gedacht, werde ich mal ausprobieren danke! 

Kommentar von Schocileo ,

Und lass bitte sobald du Zeit hast einen Arzt oder immerhin Apotheker drüber schauen

Kommentar von Dovahmon ,

ja werde ich morgen auf jeden fall machen

Antwort
von Rollerfreake, 98

Bisswunden stellen eine besonders hohe Infektionsgefahr dar und sollten deshalb schnellstmöglich von einem Arzt behandelt werden. Durch die Zähne des Tieres dringen die Bakterien auch tief in die Wunde ein, daher ist eine Desinfektion oft nicht ausreichend, da das Desinfektionsmittel nicht tief genug eindringen kann. Von Händedesinfektionsmittel muss ich dir dringend abraten, es darf nur Wunddesinfektionsmittel verwendet werden. Bisswunden darf man im Gegensatz zu anderen Wunden auch unter klarem Wasser reinigen. Das mit der Salbe war keine gute Idde, Wunden immer nur mit einem sterilen Verband versorgen.

Kommentar von Dovahmon ,

das ist mir bewusst, aber ist es auch so schlimm wenn der zahn nicht direkt ins fleisch gekommen ist? weil wie gesagt in der hose war ja kein loch?

Antwort
von Chiarissima, 111

Hundebisse können kritisch sein, lass Dich von einem Arzt untersuchen. Hast Du die Kontaktdaten des Hundehalters? 

Antwort
von Dovahmon, 87

könnte hier vielleicht jemand bitte etwas anderes vorgeschlagen als arzt? das haben schon sehr viele geschrieben. wie gesagt es ist halb so wild und MOMENTAN habe ich nicht die möglichkeit zu einem arzt zu gehen! ich fragte was es für alternativen gibt wie ich die verletzung ( die übrigends halb so wild ist) desinfizieren kann! MORGEN werde ich dann zur apotheke oder zum arzt gehen.

Antwort
von dennischillig, 92

Geh zum Arzt und dann zur Polizei den der Besitzer schuldet dir Schmerzensgeld

Antwort
von aribaole, 84

Geh zum Arzt.

Antwort
von Reg1123, 89

Ja klar, man geht nicht erst zum Arzt oder der mann macht auch etwas ne, man fragt erstmal gf...

Kommentar von Dovahmon ,

ja dankesehr für die hilfreiche antwort echt! wenn ich die gelegenheit hätte jetzt zum arzt zu gehen würde ich das auch machen, habe ich aber nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community