Frage von Twillight, 92

Hunde Nahrungsexperte?

Hallo, ich habe folgendes Problem.

Mein Hund (Fox Terrier 10kg 7 Jahre alt) die wir nun seid ca. 6 wochen haben frisst so gut wie garkeine sorten an futter, weder Nassfutter noch Trockenfutter mag sie wirklich, auch das "B.A.R.F" mag sie überhaupt nicht.

Es ist so das sie es einfach alles nicht mag, und ich hatte mal vor vielen Jahren einen Schäferhund und dort hatte ich einen Nahrungsexperten der zu mir nachhause kahm mit einem koffer verschiedener Futtersorten die man dann bei ihm bzw. seiner Firma für die er arbeitet Bestellen konnte, nun weiß ich leider nicht mehr wie die firma hieß geschweige denn wie man so etwas nennt.

Google habe ich auch schon durchsucht aber leider nichts gefunden.

Wisst ihr zufällig wie man sowas nennt? oder sogar wie die "Firma" heißt?

Vielen Dank im Vorraus

Antwort
von Unsinkable2, 38

Mein Hund (Fox Terrier 10kg 7 Jahre alt) die wir nun seid ca. 6 wochen haben frisst so gut wie garkeine sorten an futter, weder Nassfutter noch Trockenfutter mag sie wirklich, auch das "B.A.R.F" mag sie überhaupt nicht.

Kann es sein, dass das Tier einfach satt ist? Hunde neigen nicht (wie etwa Katzen) dazu, sich hart zu spezialisieren. Sie fressen so ziemlich alles, wenn sie Appetit oder sogar Hunger haben.

Geh mal ausgiebig mit ihm raus und tobe gründlich mit ihm, bis ihm die Zunge raushängt, dass du denkst, er trägt heute eine Krawatte. Frisst er dann?

Wenn das nicht in Frage kommt: Sind die Zähne in Ordnung? Hat er Fieber? Lässt er sich am Bauch herumdrücken, ohne sich zu wehren?

Und: Ihr habt ihn erst seit 6 Wochen. Hat er vielleicht noch Abschiedsleid?

ich hatte mal vor vielen Jahren einen Schäferhund und dort hatte ich einen Nahrungsexperten der zu mir nachhause kahm mit einem koffer verschiedener Futtersorten die man dann bei ihm bzw. seiner Firma für die er arbeitet Bestellen konnte

Öhm, das war dann wohl eher ein klassischer VERKÄUFER, der bei dir Umsatz gewittert hat. ;)

Dinner for Dogs

Yep, das ist ein geschäftstüchtiger Drücker-Verein, wie er im Buche steht. 

Tipp: Wenn du deinem Hund etwas Gutes tun willst, dann schaue dir mal genau an, was da so alles drin ist:  http://www.dinner-for-dogs.com/trockennahrung_inhalte_im_vergleich Sobald du deinen Hund das erste Mal im Haferfeld erwischst, wie er lustvoll ein paar Rispen abknabbert, mache bitte ein Foto und schicke es mir; denn dann hast du mich damit überzeugt...

Noch'n Tipp: Nur weil ein Hund etwas "gern frisst", heißt das noch lange nicht, dass es auch gut für ihn ist. Oder ist Schokolade für den Menschen "gesund"? ;)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 33

Vermutlich meinst du Reiko, aber deren Futter ist definitiv nicht gut für den Hund. Die Vertreter sind aber alles andere als "Futterexperten" die sind nur angelernt - das kann jeder Idi machen.

Wenn ein Hund so wählerisch ist, dann muß er richtiges Futter erst wieder lernen, das heisst du suchst das deiner Meinung nach artgerechteste und gesündeste Futter aus, stellst dem Hund das morgens hin und wenn nicht gefressen wird, kommt das weg und abends wird es wieder neu angeboten.

So lange bis der Hund frisst.

Allerdings würde ich zuerst zum TA um Zähne und Stoffwechsel untersuchen zu lassen, sollte der Hund Probleme mit den Zähnen haben, dann wirst du kein Futter finden, das er schmerzfrei fressen kann. Also erst gucken das der Hund auch gesund ist und dann muß der durch.

Ich persönlich halte Rohfleischfütterung für das beste - aber viele Hunde und auch Katzen brauchen sehr lange bis sie das (weit weniger intensiv richende Futter) angenommen wird.

Antwort
von JessicaPfoten, 37

meinst du vielleicht Dinner for Dogs ? 

Kommentar von Twillight ,

GENAU! vielen vielen dank

Kommentar von JessicaPfoten ,

bitte gerne :) Ich freue mich das ich dir weiter helfen konnte.

Kommentar von friesennarr ,

Ich hoffe aber, das du weist, das dieses Futter nichts taugt und definitiv das Geld was es kostet nicht wert ist, da gibt es besseres.

Kommentar von JessicaPfoten ,

Ja ich bin auch kein Fan von Dinner for Dogs und würde das meinen auch nicht geben. Aber Twillight seine Frage war wie das Futter heißt und nur das habe ich beantwortet !!! 

Kommentar von friesennarr ,

Deshalb war mein Kommentar auch an Twillight gerichtet und nicht an dich. Grüßle.

Kommentar von JessicaPfoten ,

Das habe ich mir fast schon gedacht ;) wollte es nur nochmal richtig stellen :) Auch lieb Grüßle

Antwort
von dogmama, 46

der Hund ist 7 Jahre alt und hat demnach auch immer gefressen. 

erkundige Dich mal mit was der Hund bisher ernährt wurde!

Antwort
von Fantasdiko, 19

Also, wir hatten früher auch zwei Foxterrier. Die haben das ganze Fertigzeug nicht vertragen. Die Hündin hatte Magenprobleme und der Rüde Hautausschlag. Wir haben dann selber gekocht. Das haben sie gerne gefressen und gut vertragen.

Antwort
von BrightSunrise, 59

Welche Marke füttert ihr denn bzw. habt ihr bisher gefüttert?

Und was ist mit dem Futter, welches er vorher bekommen hat?

Grüße

Kommentar von Twillight ,

Wir haben mittlerweile schon soviel Probiert..
Von "Rinti" bis hin zu "Premiere" und "Padegree" .

Was sie vorher bekommen hat ist irgendwie nicht ganz schlüssig da die vorbesitzerin im Altenheim ist und uns nicht wirklich brauchbare informationen geben kann.

Kommentar von BrightSunrise ,

Er muss ja irgendwann mal etwas gegeben haben, was er angerührt hat, was war das?

Möglicherweise vermisst er auch seinen alten Besitzer.

Kommentar von dogmama ,

vorbesitzerin im Altenheim

alte Leute füttern ihre Hunde meistens vom Tisch, Essensreste, Leberwurstbrot etc.

Versuch mal das Futter mit etwas Leberwurst zu verfeinern, aber nur ein knappes Teelöffelchen!

Kommentar von Twillight ,

Mit Leberwurst frisst sie es...

das haben wir schonmal ausprobiert..
aber das is ja auch keine dauerlösung..

Kommentar von BrightSunrise ,

Reduziert den Anteil Leberwurst nach und nach.

Antwort
von uwe4830, 34

ich glaube dein Problem ist Hausgemacht. Lass ihn 5 Tage hungern und er frisst dir danach die Haare vom Kopf egal was du ihm vorsetzt.

Natürlich darf er keine gesundheitlichen Schäden haben.

Gehe wie folgt vor: Tag 1 Futter für 10 Min hinstellen, Hund frisst nicht Futter weg.

Tag 2 es gibt kein Futter. Tag 3 wie Tag 1. Tag 4 wie Tag 2. 

Du sollst mal sehen wenn der nicht schon am 3. Tag frisst, dann aber alles in Sekunden schnelle spätestens jetzt.

Auch dein Hund wird vom Wolf abstammen, und dieser bekommt auch nicht täglich was zu fressen. 

Ach ja er wird auch nicht davon sterben, und kaputt geht er auch nicht 

Und diese Firma heißt so glaube ich ARAS, bin mir aber nicht sicher. Nur die Kritiken über den Verein sind sch.....

Kommentar von friesennarr ,

Ich glaub da gibt es etliche Firmen die sowas anbieten und ich glaube alle sind sch.....

Kommentar von uwe4830 ,

eigentlich kann ich dir nur 100% Recht geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community