Frage von Emrenikex, 109

Hunde Kot mit Blut..Hilfe?

Hallo Leute mein einjähriger Malteser hat im Hundekot Blut (seit etwa 2 Stunden) .. am Tag war es wie immer, kaum Zeichen für irgendwas. Nun bewegt er sich total langsam, bricht etwas "weißes" ab und an und im Kot ist Blut. Vor etwa 20 Minuten war in seinem Kot Blut und "fleischliches"..

Was kann der haben? Gefahr auf ein Tod? :(

Antwort
von brandon, 35

Geh so schnell wie möglich in die nächste Notfall Tierklinik. Möglicherweise liegt eine Vergiftung vor.

Oder Ruf zumindest dort an frag was Du tun sollst.

Antwort
von DragonFly80, 47

schnell in die klinik, ist ein Notfall , es gibt überrall auch tierkliniken die nachts offen haben für Notfälle, könnte was harmloses sein wie ein zwingerhusten, dann ist oft auch Blut mit drinnen, kann aber auch was schlimmes sein wie Vergiftung oder was anderes,
ich würde an deiner stelle jetzt noch in die Klinik fahren sollte es war schlimmes sein kann jede Stunde und jede Minute es noch schlimmer werden

Antwort
von Weisefrau, 73

Hallo, da dein Hund noch jung ist und du dich nicht auskennst musst du in eine Tierklinik fahren und zwar jetzt.

Kommentar von Emrenikex ,

Hab kein Auto :( der Notdienst kommt

Kommentar von Buddhishi ,

Wir sind - ich denke das sagen zu dürfen - in Gedanken alle bei Dir und Deinem Hund und hoffen, dass der Notdienst schnell kommt.

Wenn Du wieder etwas Ruhe hast, sage uns doch bitte, was es war und wie es ihm geht.

Alles Gute

Buddhishi

Kommentar von Emrenikex ,

Laut der Ärztin hätte er sich vergiftet (Rattengift) oder hat eine Darmgrippe, aber verstehe die Blutung dann nicht...mein kleiner bekam eine Spritze, frage meine Mama später was für eine Art ist an Spritze.

Kommentar von Weisefrau ,

Hallo, wenn es ein Magen Darm Infekt ist dann wird der Hund sich sicher erholen.

Wenn es Gift war muss unbedingt herausgefunden werden wie der Hund das Fressen konnte!

Alles Gute für den Hund und für dich.

Antwort
von Welfenfee, 34

Es hört sich nun wirklich nicht gut an und ich habe auch sofort an eine Vergiftung gedacht und da zählt jede Minute. Ich drücke Dir die Daumen und hoffentlich ist der Notdienst bald da. Es wäre schön, wenn Du Bescheid geben würdest, wie es ausgegangen ist.

Antwort
von xttenere, 16

Blut im Kot ?

auf dem schnellsten Weg zur nächsten Tierklinik, da Dein Hund wahrscheinlich etwas gefressen hat, was seinen Magen oder Darm verletzt hat....oder er wurde vergiftet.

Antwort
von Buddhishi, 76

Ab in die Tierklinik - könnte schlimmstenfalls eine Vergiftung sein. Natürlich auch etwas Harmloseres. Aber sicher ist sicher, Gute Fahrt und ich denke an Euch.

Buddhishi

Kommentar von emily2001 ,

Diesen Beitrag fand ich interessant:

Hallo, die Sache mit dem Blut im Kot habe ich seit Mitte März durch. Es wurde ewig beim TA Tabletten und Spritzen bis ich dann von mir aus den Kot untersuchen ließ.

Es stellte sich heraus Kolibakterien und durch die lange Zeit angegriffene Darmwände.

Nun 3 Wochen Diät - gekochten Reis und gekochte Pute oder Huhn -
Tablettten Canikur soie BACTISEL-HK zur Stabilisierung der Darmflora.

Ich würde Dir raten , sofort eine Kotprobe zum TA und dann weiteres abwarten, nicht wie ich, mit Tabl. und Spritzen.

Gesamtschaden war dann ca. 200,00€.

Aus:

http://www.gesundehunde.com/forum/showthread.php?t=158281

Emmy

Kommentar von Chiarissima ,

Gesamtschaden, ach so... Da bin ich ja froh, dass es kein Totalschaden war. Ich hoffe, deinem Hund geht es wieder gut. Diese Information finde ich wichtiger als deine Kostenrechnung.

Antwort
von Bitterkraut, 26

Sofot zum Tierarzt. Notdienst oder Tierklinik.

Antwort
von tigrib, 37

Klingt nach Rattengift!

Ab zum Tierarzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten