Frage von ickebinshallo, 83

Hunde füttern - Weintrauben, Schoki &co?

Warum dürfen Hunde eigentlich keine Weintrauben, Nüsse oder Schokolade fressen? Warum vertragen sie das nicht? Und was gibt es noch, was man beachten muss?

Antwort
von Schaeferruede, 24

Weintrauben und Rosinen

Weintrauben und Rosinen können für einen Hund Todesfallen sein. Noch ist nicht bekannt, welcher Stoff für die Vergiftungen verantwortlich ist. Es kommt zu einer Hypercalcämie, also einem Kalziumüberschuss und schließlich zum Tod durch Nierenversagen. Die tödliche Dosis liegt bei ca. 11,6 Gramm (g) Trauben / Kilogramm (kg) Körpergewicht, allerdings sind sich hierbei die Forscher nicht einig.
-> Erbrechen, Lethargie, Abdominalschmerzen innert Stunden; akutes Nierenversagen mit Oligurie oder Anurie, Tod

Kakao und Schokolade

Kakao enthält das Gift Theobromin. Das ab einer Dosis von 100mg/kg Körpergewicht tödlich ist. Die Kakaobohne enthält 1.5-3% Theobromin. Der Gehalt an Theobromin in verschiedenen Produkten: Rohkakao 18-35 mg/g, Kakaopulver 14-26 mg/g, Milchschokolade 1.5-2 mg/g, dunkle Schokolade 5-8 mg/g, Kochschokolade 14-16 mg/g, 70%ige Schokolade 20 mg/g, 90%ige Schokolade 26 mg/g. Weisse Schokolade enthält kaum Theobromin.
-> Unruhe, Erregung, Hyperthermie, Ataxie, Schwäche, Hyperästhesie, Hyperreflexie, Tremor, Krämpfe, Erbechen, Durchfall, Abdominalschmerzen, Tachypnoe, Dyspnoe, Tod durch Atemstillstand, Tachykardie, Herzarrhythmien, ventrikuläre Extrasystolen, Tod durch Herzstillstand.

1/2 Tafel Zartbitter-Schokolade ist für einen mittelgroßen Hund tödlich! Kakao enthält Theobromin, ein starkes Nervengift.

Hülsenfrüchte und Nüsse:

Erbsen, Bohnen, Soja und andere Hülsenfrüchte, sowie Nüsse sind für Hunde giftig. Sie enthalten das Gift Phasin. Durch eine lange Kochzeit von mindestens 30 Minuten wird es zerstört. Trotzdem enthält es dann noch Fermenthemmer, die sehr unverdaulich machen, also sollten Hülsenfrüchte meiner Meinung nach einfach vom Speiseplan gestrichen werden schließlich gibt es so viele andere Gemüsesorten, die gut vertragen werden.
->Schädigung der Dünndarmschleimhaut und damit Störung der Absorption, Verringerung der Aktivität von Enzymen in der Darmschleimhaut und damit der Verdauungskapazität, Veränderung der Darmflora. Nach längerdauernder Aufnahme Schädigung der Darmschleimhaut irreversibel.

Antwort
von FelixFoxx, 45

In Schokolade ist Theobromin drin, dieses kann in entsprechenden Dosen tödlich sein für Hunde. Bei sehr kleinen Hunden reichen da schon 100g Schokolade.

Hier erfährst Du mehr über für Hunde giftige Nahrungsmittel: http://www.abc-tierschutz.de/gift_hunde.htm

Antwort
von gri1su, 25

Dort sind Stoffe enthalten, die für den Hund sehr giftig sind und schnell zum Tod führen können.

Mein Hund hatte mal Weintrauben geklaut. Waren nicht all zu Viele, aber er hat drei Wochen um sein Leben gekämpft. Nur die Tatsache, dass ich mit ihm sofort beim Tierarzt war, hat ihm wohl das Leben gerettet.

Antwort
von EySickMyDuck, 18

Moin...
Wegen diversen Stoffen die in verschiedenen Lebensmitteln enthalten sind die ein Hund einfach nicht verträgt bzw. sogar je nach Dosierung davon sterben kann.
Schokolade z.B. ist um so gefährlicher je mehr Kakao sie enthält und ab einer bestimmten Menge sogar tödlich sein kann. Diese Tatsache finde ich schon wieder irgendwie amüsant da Hunde gerade süßes am intensivsten schmecken/ wahrnehmen.
Was da wo genau drin ist und was die alles nich wirklich vertragen musste mal gockeln weil das würde den Rahmen hier sprengen.
Es handelt sich dabei ganz einfach um toxische Reaktionen also Vergiftungen und somit das selbe wie etwa mit Tabak. Wenn er davon stirbt dann bestimmt nicht an Lungenkrebs :-)

Kommentar von EySickMyDuck ,

Alter Schwede... Da hab i mal wieder ein Deutsch zusammengebastelt...

Antwort
von HannaSW, 8

Weintrauben und Rosinen etc. gären  (Das wusste ich bis vor kurzem selbst noch nicht) Ab einer bestimmten menge ist es tödlich !

Antwort
von Andreaslpz, 42

Einfach mal Google anwerfen und kundig machen

Kommentar von ickebinshallo ,

Danke, ich weiß wie Suchmaschinen funktionieren - hatte hier aber auf eine Antwort gehofft von jemanden, der sich damit schon auskennt.

Kommentar von Andreaslpz ,

Da stellt sich mir wieder die Frage, warum man extra ne Frage stellt, die schon zigmal beantwortet wurde... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community