Hund zieht an der Leine (Ist aber schon 2 Jahre alt) wie kann man es beibringen das er nicht so zieht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Hund macht in die Wohnung, zieht an der Leine, und Du fragst noch andere Dinge, die darauf schließen lassen, daß Ihr Euch noch nicht wirklich mit der Erziehung von Hunden auseinandergesetzt habt, und ich vermute, es gibt noch mehr "Baustellen".

Daher empfehle auch ich Euch, in eine gute, gewaltfrei arbeitende Hundeschule (kein Cesar Millan o. ä.!) zu gehen und dort gemeinsam mit Eurem Hund alle wichtigen Dinge zu lernen, die man für ein glückliches und stressfreies gemeinsames Leben wissen und können muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne da 2 Möglichkeiten, die mir beigebracht wurden. Beide haben bei unseren Hunden funktioniert, dauert allerdings etwas. 1. Auf den Spaziergang immer Kleinigkeiten für den Hund mitnehmen (Futter, Wurststückchen etc.) und es ihm beim laufen vor das Maul halten, damit er permanent neben dir läuft. Dabei bitte die Hand zuhalten, allerdings doch soweit öffnen, dass er es sehen kann bzw. vllt auch dran kommt es dir aber nicht aus Hand nimmt. Nach 2 oder 3 Minuten bekommt er dann das Leckerlie. 2. Immer wenn er anfängt zu ziehen, zurück laufen. Einfach stehen bleiben umdrehen und zurück laufen. (Sieht etwas bescheuert aus, funktioniert aber). Nach 10 Metern wieder umdrehen und den normalen Weg weiterlaufen. Zieht er wieder wiederholt man den Vorgang. Nicht empfehlenswert wenn man auf dem Weg zum einkaufen ist. Vielleicht hilft es :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kick20
22.05.2016, 11:20

Werde es Probieren :)

0

Mit Erziehung. Warum zieht Dein Hund sollte erst mal herausgefunden werden. Am besten zum Hundeverein oder in die Hundeschule. Ziehen kann verschiedne Gründe haben. Oft werden gerade kleine Hunde in der Erziehung und bei der artgerechten Beschäftigung vernachlässigt oder auch als Mensch behandelt. Hat er ein Halsband oder ein Geschirr? Zieht er immer oder nur in bestimmten Situationen. Wie lange ist er draussen. Wie sieht sein Tagesablauf aus? Scheinbar bist Du für den Hund uninterressnt? Du machst zu wenig Angaben. Ferndiagnosen sind nicht möglich, und oft hat der Hundeführer nicht die vollständige Sicht. Von aussen sollte Euch jemand beobachten. Und wichtig, nicht jeden Ratschlag befolgen, von Leuten, die Euch nicht live gesehen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kick20
22.05.2016, 11:18

Das kann ich nicht sagen zum Ablauf . Morgens essen und dann geht es raus. Mittags: Kämmen, Raus gehen und spielen Abends: Geht er auch noch mal raus und bekommt sein essen Er trägt ein Geschir weil er immer so stark gezogen hat das es am Hals wund wurde mit wobei Halsband . Er ist meistens draußen im Wald und wir sind ungefähr 30 Minuten -1 Stunde draußen . Was ich noch sagen kann er schläft sehr oft und ist irgendwie nicht wirklich an neue Sachen interessiert. Aber wenn das essen kommt ist der Hell wach :D

0
Kommentar von Kick20
22.05.2016, 11:18

Oh gott Auto Korrektur. Da kann ich noch etwas zu sagen:

0
Kommentar von Kick20
22.05.2016, 11:21

Und er macht immer in die Wohnung wenn er 1-2 Stunden allein ist :/ Sonst hört er sehr gut. Wusste halt nicht wie man es bei bringt das er nicht in die Wohnung macht. Ja habe im internet geschaut aber nicht wirklich verstanden D:

0
Kommentar von Kick20
22.05.2016, 12:17

Mh wie lange muss er den raus ?! Spielen ist halt mit seinem Spiel zeug usw also erst nach dem rausgehen essen ? Werde in paar tagen 14. Meine Eltern haben auch versucht es bei zu bringen mit dem nicht in die Wohnung machen. Aber wir haben keine Hundeschule in der nähe. Lernen tun wir nur zwischen Durch damit er es nicht verlernt (Wenn das geht :D)

0

Kurzer Tipp der es wirklich bringt. Du musst es zwar öfter machen und Geduld haben, aber das ist normal.
1) Bleib stehen. Wenn dein Hund nach rechts zieht, gehst du halt nach links, bis er sich fügt und dir hinterher kommt; denn DU bist Chef. Das geht natürlich in alle Richtungen; wichtig ist, dass du entgegen der Richtung läufst, die er will und dich DURCHSETZT! Auf KEINEN FALL nachlassen!!! Das merkt er sich und dann biste wieder am Anfang.
2) Wenn das klappt mach das ganze beim Gehen. Wenn er zu sehr zieht, gehst du in die andere Richtung. Arbeite aber bitte nur fürs Training mit einer geeigneten kürzeren Leine. Beim Gassi gehen später kann die Leine wieder länger sein - aber erst sobald er verstanden hat, dass er nicht der Chef ist.

An deiner Stelle würde ich auch so mal mit ihm gewisse Dinge trainieren, bei denen er sich dir unterordnet und gehorcht (z.B. bei Fuß, bleib etc.)

Liebe Grüße und Viel Glück :)
PS: Die Hilfsmittel sind zwar nicht aus der Hundeschule, habe aber so mit vielen Hunden einen Erfolg erarbeitet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kick20
22.05.2016, 10:50

Also heißt es wenn er nach rechts zieht soll ich nach links laufen ? Und dann sollte er die Richtung ändern ?

0

Ich bleibe stehen, mein Hund muss rankommen und ins Sitz.

Ist er entspannt geht es weiter. Zum Anfang einen Schritt und Wiederholung. Ist ein reines Geduldspiel.

Irgendwann habe ich ein zweimaliges Zungenschnalzen eingebaut.

Heute reicht es meist 2x schnalzen, wenn nicht erfolgt eine kleine *Nachschulung*. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest Dir Hilfe in einer Hundeschule oder einem Hundeverein holen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrere Möglichkeiten:

1. Hundeschule oder Trainer.
2. Diese Frage ist schon so oft beantwortet worden, dass sich im Netz unendlich viele Einträge dazu finden lassen.
3. Belesen, es gibt einen Haufen Bücher zu Hundeerziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hund hat null Respekt vor dir und sieht dich nicht als Führer.

Besuche eine Hundeschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hund nimmt den Mensch am anderen Ende der Leine nicht ernst .... das ist einfach fhelerhafte Erziehung (ziemlich oft anzutreffen bei "niedlichen" Hunden) .. ich würde eine Hundechule empfehlen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?