Frage von kingtyga, 66

Hund würmer hilfe?

Hallo leute wie ihr wisst wollte ich ein hund kaufen aber jetzt habe ich gehört dass sie flöhe und würmer kriegen und dass es ansteckend ist deshalb weigere ich mich einen hund zu kaufen aber vllt könnt ihr mich aufklären und mich beruhigen und evtl mehr erzählen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eggenberg1, 30

du bist  noch garnicht in der lage  einem hund wirklich gerecht  zu werden- du kennst  dich mit hunde  garnicht aus -- wie  willst du  sie dann erzihen könne und mit ihne zusammen leben-- klar haben hunde   auch mal würmer   ,sie schnüffeln am  boden und  fressen  draussen  sachen,  die wir  nicht essen würden . die wurmeier haften aber an  solchen dingen an . ein hund  der  artgerecht ernährt  wird-- also KEIN trockenfutter mit viel getreide   ,sondern  fleisch bekommt oder gutes  fleischhaltiges  dosenfutter, de r hat einen gesunden darm  und kommt  dann auchmit  einem  wurmbefall gut klar .. flöhe holen sich  hunde  oftmals , wenn  das wetter noch warm ist  , und  die flöhe sich darum   gut vermehren .. man  bürste  seinen hund in regelmäßigen abständen  und   nutzt dabei auch einen so genannten  flohkamm ( gibts im zoogeschäft )  beim durchkämmen  sieht man entweder  schon lebende  flöhe  oder auch nur  deren  braunen kot  und dann muß man  den hund mit einem  spot- on  behandlen , was man beim tierarzt bekommt..

gegen würmer kann man seinen hund entwurmen. sinnvoll ist  es  dann  den kot  des hundes untersuchen zu lassen, OB  der hund  würmer hat und welche art  von würmern. erst DANN  sollte man  chemisch  entwurmen . man kann NICHT  vorsorglich entwurmen --weshalb  es sinnlos ist , dem tier  alle  4 wochen  tbl. zu geben , die  das tier entwurmen sollen-- diese mittel sind SEHR giftig  und  greifen auch die nieren des  tieres an und schädigen sie , wenn man das mittel  ständig  anwendet.

um dich näher mit hunden  zu befassen ,  melde  dich doch   beim tierheim als gassiegänger an -- du lernst nicht nur mit  unterschiedlochen hunden und wesen  dich zurecht zu finden, du lernst auch andere gassiegänger kenne, mit  denn du fragen  austauschen kannst

Kommentar von eggenberg1 ,

vielen dank  fürs  sternchen und dein vertrauen  l.g 

Antwort
von brandon, 34

Tatsächlich gehen Hundeflöhe auch an Menschen und wenn Dein Hund erst welche in die Wohnung gebracht hat macht es sehr viel Mühe die Tierchen wieder loszuwerden da sie überall wo der Hund liegt, sitzt oder läuft ihre Eier legen. Man muß deswegen vorbeugen das er erst gar keine Flöhe mit sich bringt. Dafür gibt es diverse Mittel. Am besten man läßt sich da beim Tierarzt beraten.

Manche Hundewürmer können auch für den Mensch gefährlich werden. Am besten ist es wenn man regelmäßig eine Wurmkur macht auch hier hilft der Tierarzt weiter.

Es gibt auch bestimmte Räudearten (Milbenart) mit denen sich Menschen infizieren können. Das kommt allerdings sehr selten vor.

Aber ganz ehrlich gesagt wenn Dich der Gedanke daran davon abbringt Dir einen Hund zu holen solltest Du auf Deinen Bauch hören. Dann passt ein Hund nicht zu Dir (was auch keine Schande ist).

LG.

Antwort
von Little17, 66

Können sie bekommen, ja - das ist aber behandelbar, wichtig ist eben, dass du dich gut über die Hundehaltung informierst und ihn regelmäßig zum Tierarzt bringst, im Idealfall sollte der Hund auch bereits entwurmt sein, wenn du ihn vom Züchter oder aus dem Tierheim holst - verlasse dich da nicht auf Aussagen, sondern lass es dir bescheinigen!

Ein Restrisiko ist nach wie vor, wie auch bei uns Menschen. ;) Aber so hast du schonmal viel getan.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 50

Hi ich würde dir wirklich empfehlen erstmal generell dich über Hunde zu informieren, sonst musst du vermutlich noch an die tausend andere Fragen stellen ;) hier findest du zB viele Artikel generell über Hunde, deren Rassen, Erziehung, Gesundheit und Ernährung. 

http://www.stadthunde.com/magazin/hunde-wissen.html

Wenn dir das noch nicht reicht, so bitte doch deine Eltern mal oder Freunde mit dir zur Hundemesse zu fahren, da kannst du Züchter, Trainer usw ausfragen. Auch Wikipedia hat einiges über Hunde drinstehen.

Um zu deiner Frage zu kommen, jedes Lebewesen kann an irgendwas erkranken, das bringt Leben mit sich. Hundertprozentige Sicherheit gibts da nie, allerdings ist das meiste bei guter Hygiene und Ordnung kein Problem, hunde sind nix für Putzmuffel ;)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 23

Ich habe jetzt seit 40 Jahren mit Hunden zu tun und habe mich nicht mit Würmern angesteckt oder mit Flöhen.

Flöhen kann man sehr gut vorbeugen. Da gibt es mittlerweile sehr viele gute Mittel. Aber auch die Flöhe halten sich viel lieber auf dem Hund auf, als wie auf dem nackigen Menschen.

Wenn aber das deine Gründe sind keinen Hund zu dir zu nehmen, dann nimm keinen zu dir. 

Antwort
von Anaschia, 36

Stell Dir vor, es gibt auch Menschen die Läuse, Würmer und sonstige Parasiten haben. Wenn Du wüßtest wieviel Bakterien sich in Dir tummeln, würdest Du dich dann entsorgen?????? Es gibt so etwas wie Hygiene, und ein  gutes Immunsystem. Sollten trotzdem einmal diese kleinen Mitbewohner die Oberhand gewinnen, kann man auch dagegen etwas tun. Wenn Du dich vor alldem ekelst, mußt Du dich ins All schießen lassen. Bitte schaff Dir keinen Hund und generell kein Tier an, denn das wäre kein gutes Leben für ein Tier.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 30

es ist galub ich, besser fuer den hund, wenn du dir keine kaufst.

du stehst wie man an deinen anderen fragen sieht kurz vor beendigung der schule und ueberelgst welche ausbildung du machen kannst etc. - in dieser zeit aendert sich meist so viel in deinem leben, dass man zu wenig zeit fuer einen hund hat.

zunaechst solltest du ganz viel lesen, wie man mit hunden umgeht, wieviel zeit man benoetigt, welche gesundheilichen punkte zu beachten sind etc...

erst wenn du dir viel wissen angeeignet hast und mehr weisst, wie in zukunft dein leben aussehen wird, solltest du daran denken einen hund zu dir zunehmen!   

  

Antwort
von PrinccesDaisy, 47

Ja, daas können sie bekommen. Aber es gibt Wurm- und Flohkuren, die du beim Tierarzt bekommst.

Die wurmkur empfehle ich dir auf jedenfall, aber gegen Flöhe muss nicht unbedingt sein.
Meine Hündin wurde 14 Jahre alt und hatte nie Flöhe.
Das kommt aufs Fell des Hundes an, das ist wie mit Läusen bei uns Menschen :)

Antwort
von wotan0000, 30

Mein Hund war in der Welpenzeit ständig verwurmt und Flöhe hatte er auch.

Wir leben noch. ;-)

Antwort
von mirimi22, 19

Dann weigere dich halt und hol keinen hund wenn du nichtmal weisst das hunde flöhe etc bekommen können und das man das dann logischerweise behandeln kann / muss.

Kommentar von kingtyga ,

wenn ich nicht wüsste dass hunde flöhe bekommen würde ich es nicht schreiben lies meine frage richtig

Kommentar von mirimi22 ,

du hast geschrieben du hast das jetzt erfahren also erst nach der entscheidung das du einen hund holen willst. die aussage wegen jetzt weigerst du dich einen zu holen ist einfach lustig und dumm zugleich dann lass es doch einfach. wenn du flöhe schon ecklig findest was ist dann erst wenn du zecken entfernen musst oder der hund mal dreckig ist und die haare die er verliert die in der wohnung liegen usw

Kommentar von eggenberg1 ,

sie ist wohl  türkin   und hunde sind  bei  türken immer noch  unrein  und dürften garnich tin der wohung leben   ich dneke eher  daher kommt  die abneigung -- aus dem zwiespalt heraus .

Kommentar von mirimi22 ,

ist mir auxh schon aufgefallen, dass viele türken mit hunden nichts anfangen können, aber sicher nicht alle , ist eie immer und überall es gibt solche und solche gibt auch türken mit hunden und ebenso deutsche die sich eckeln vor so "normlen" sachen und hunde unhygienisch finden

Antwort
von Katha87, 45

Dagegen gibts Impfungen.

Kommentar von Katha87 ,

Und gegen Flöhe Tinkturen oder Flohhalsbänder

Kommentar von kingtyga ,

aber das macht es nur schlimmer hab ich gehört

Kommentar von eggenberg1 ,

kingtyga -- informier dich  doch  bitte mal selber im net  dort findest du zu diesen fragen alles  antworten und  brauchst  dichnicht   danach richten , was anders sagen d ie keine ahnung haben !

Kommentar von eggenberg1 ,

wogegen  gibt  es impfungen--?? gegen flöhe und würmer ???  wohl kaum !!!

Kommentar von Katha87 ,

Die Frage war "Hund Würmer Hilfe?" Dagegen gibts Impfungen.

Und meine zweite Antwort:

"Und gegen Flöhe Tinkturen oder Flohhalsbänder"

Antwort
von einhornn221, 46

Biologisches kokosöl hilft gegen Würmer und Flöhe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten