hund welche rasse...alleine zuhause?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

4 Stunden sind vollkommen in Ordnung. Mehr sollten es allerdings nicht unbedingt sein. Die Rasse ist dabei nicht wirklich ausschlaggebend. Das kommt auf die Erziehung an und auf die Erfahrungen, die ein Hund gemacht hat. Ein Hund der alleine Angst hat, kann nicht alleine bleiben.

Mein Hund ist auch ab und an mal 3 - 4 Stunden alleine, da man einen Hund nicht immer überall mit hinnehmen kann. Ich habe einen weißen Schäferhund, 13 Jahre alt.
Er kennt es und es gab nie ein Problem.

Wenn Ihr keinen Garten haben solltet, ist zweimal rausgehen zu wenig. Hunde müssen öfters mal Pipi machen. ;-)

Aber ich hoffe Ihr habt Euch über alles andere auch Gedanken gemacht bezüglich der Tierarztkosten, der Lebensdauer von 15 Jahren und mehr, das Ihr Euer Leben auf den Hund ausrichten müsst, usw.

Ein Welpe, falls das Plan ist, kann keine 4 Stunden alleine bleiben. Die brauchen immer eine "Aufsichtsperson".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4 h alleine ist wirklich ok, das kann man fast jeder Rasse gut beibringen ( jedoch keinen Welpen). Ihr solltet euch im Tierheim nach einen ruhigen Mischling umsehen. 2 mal Spazieren gehen reicht nur, wenn er zwischendurch einen Garten habt? Ohne Garten muss man 4 mal gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wünschte auch es gäbe so eine Rasse! Gibt es aber nicht. Meine Nachbarin musste sich einen zweiten kaufen da ihr Hund nicht alleine bleiben konnte. Unserer wurde von anfang an daran gewöhnt und hat kein Problem damit( Golden Retriever) vier Stunden gehen.
Was sagen denn deine Eltern dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem Hund muss das Alleine bleiben erst einmal beigebracht werden. Macht man dies nicht, kann er Problemverhalten entwickeln. 2 mal am Tag Gassi gehen reicht nicht, ein gesunder Hund sollte schon 3 Stunden am Tag Auslauf haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4 Stunden liegt eigentlich noch im Rahmen, aber das muss halt trainiert werden. Also käme ein Welpe bei euch eher nicht in Frage. Aber auch ein erwachsener Hund könnte da noch Training gebrauchen.

2 Mal am Tag raus ist zu wenig. Da steht eher 3-4 Mal auf dem Programm. Und dann auch nicht nur 10 Minuten um den Block.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?