HUND WEGGELAUFEN.... WAS SOLL ICH TUN...Wird er sterben...?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kann deine Sorgen verstehen, aber du kannst nur abwarten und Hilfsmittel wie Flyer usw benutzen. Morgen ist ein neuer Tag, also such ihn nochmal sag deinen Bekannten Bescheid , Nachbarn usw. Am besten postest du einen Beitrag dass du ihn suchst in einer Facebook Gruppe oft werden dadurch Haustiere wieder gefunden.
Und vielleicht findet er auch wieder nach Hause und steht vor deiner Haustür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1eopatra
07.07.2016, 00:12

Alle unsere Nachbarn und freunde und die ganze Verwandtschaft hat nach ihm gesucht.... und das schlimme ist wir wohnen direkt am Wald und er ist noch so klein das man ihn nicht richtig sieht... Ich hab extra alles hingestellt vor der Haustüre sein Bett, seine decke, sein Lieblingsessen, sein Lieblingsspielzeug einfach alles damit wenn er wieder kommt es schön hat und nicht vor der Haustüre rumsitzt ... zumindest hoffe ich es....  

0

Tiere habe die Gabe zu wissen, wann sie sterben. Sie fühlen das.
Eigentlich ist das ein sehr komische Verhalten fürs sterben, aber möglich könnte es sein.
Vielleicht kommt er auch einfach wieder und hat sich wirklich nur versteckt.
Er braucht ganz viel liebe und Zuneigung im Moment.
Gebt die Hoffnung nicht auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1eopatra
07.07.2016, 00:19

ich hoffe es nur zu sehr das er wirklich morgen früh wieder da ist... 

0
Kommentar von dennybub
07.07.2016, 20:31

Das mag bei einer Katze zutreffen, aber sicher nicht bei einem Hund.

0
Kommentar von BeastModeXx
07.07.2016, 22:00

Doch
Ist genauso bei Kaninchen, Füchsen usw.
Nur bei vögeln bin ich unsicher

0

ist dein hund gechippt und bei tasso gemeldet ?? diese organisation rufst du an,  wenn er da gemeldet ist und teilst mit, dass dein hund verloren ging und die werden sich mit um die suche kümmern.

und dann das nächste tierheim informieren, falls er da abgegeben wird.

in der regel kommt der hund wieder an die ausgangsstelle seines verschwindens zurück, du kannst selbst auch suchzettel viellt mit einem bild von ihm und mit eurer tel./handy nummer verteilen und an bäumen in eurer umgebung, ober bei eurem supermarkt am schwarzen brett aushängen.

je mehr leute es wissen, desto höher die chance dass ihn jemand gesehen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1eopatra
08.07.2016, 02:17

Danke für die Tipps und Worten. Er ist zum Glück wieder da, eine Frau hat ihn gefunden paar Häuser nur weiter von uns jedoch hat sie ihn zum Tierheim gebracht.... Dann hätten Glück eine Nachbarin von uns die Stellen Anzeige vom Tierheim in Facebook gesehen... Endlich ist er wieder da

1

Guten Morgen,

ich hoffe dass dein Hund heute Nacht/Morgen zurückgekommen ist.

Wenn das der Fall ist dann gehe bitte mit ihm zum Tierarzt. Prinzipiell habe ich nichts gehen Heilpraktiker, aber ein abgebrochener Zahn der blutet MUSS (genauso wie der Schock) tierärztlich behandelt werden. Abgebrochene Zähne die bluten müssen gezogen werden da dort Nerven offenliegen können. Nimm bitte nächstes mal den längeren Weg in Kauf um deinem Hund so etwas zu ersparen.

LG und alle gedrückten Daumen dass er zurück kommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1eopatra
08.07.2016, 02:20

Ja wir gehen gleich morgen früh zum Arzt mit ihm nur als das passiert ist war der Schock für mich so groß und ich musste so schnell wie möglich zu irgendeinem Arzt und sie meinte zu mir es sei nicht schlimm dennoch wollte ich es nochmal untersuchen lassen und mit ihm zum Arzt aber er ist dann abgehauen.. Jetzt ist er zum Glück wieder da und gleich morgen gehe ich mit ihm zum Arzt da er heute leider zu hatte um die Uhrzeit als er wieder bei mir war

1

Sage überall in der Nachbarschaft Bescheid, melde es dem Tierschutzverein, Tierheim, alles was in der Gegend ist. Auch der Polizei kann man Bescheid geben.

Der Tierarzt ist in so einem Fall, der Heilpraktikerin vorzuziehen. Ich bin nicht gegen Homöopathie, das sollte aber immer nur ergänzend angewendet werden. Glaube nicht dass eine Heilpraktikerin erkennen konnte, was deinem Hund wirklich gefehlt hat.

Bitte auch in der Nacht suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1eopatra
07.07.2016, 00:18

Ja ich werd morgen früh gleich alles versuchen... Ja ich würde weitersuchen aber es ist sehr dunkel und man sieht kaum was ich und alle anderen haben bis jetzt gesucht mit Taschenlampe aber er ist nirgends aufzufinden.. wir haben alles versucht in mit essen zu locken oder Spielzeug oder sonst was...

1

Es tut weh, so etwas zu lesen, deswegen fällt mir die Antwort auch schwer. Aber es kann tatsächlich sein, dass sich der Kleine zurückgezogen hat, um zu sterben. Aber dennoch empfehle ich dringend, morgen beim örtlichen Ordnungsamt Bescheid zu geben, die Ordnungsämter werden informiert, falls er in irgendeinem Tierheim abgegeben wird oder von der Polizei gefunden wird. Toi Toi Toi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1eopatra
07.07.2016, 00:16

Ich hab ständig das Bild vor mir wie er irgendwo sich versteckt und darauf wartet zu sterben... es tut so weh.. 

Ja ich versuch gleich morgen früh alles... aber das schönste wär wenn er einfach vor der Haustüre stände.. 

0
Kommentar von K1eopatra
08.07.2016, 02:22

Er ist wieder da.... Zum Glück und danke an euch allen

0

Es ist ja kein Winter und hat immerhin keine Minusgrade.

Sonst weiß ich gerade nichts Ratsames oder Tröstliches.

Es tut mir leid.

Aber vielleicht beruhigt er sich wieder, wenn er allein und zurückgezogen ist und findet morgen zurück.
Sag bescheid, wenn er zurückkommt, das wär nett.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1eopatra
07.07.2016, 00:14

Wir wohnen in einem tal und genau am Wald und es ist bei uns abends sehr kalt und ich mach mir sorgen da er ja verletzt ist und in einem schock zustand sich momentan befinden dass er trotz allem erfrieren könnte.... 

Mach ich und Dankeschön...

0
Kommentar von K1eopatra
08.07.2016, 02:24

Er ist wieder da... Dankeschön für die Hilfe

0

wenn ein hund weglauft informiert man alle nachabrn udn freudne und sucht den hund. man sleber wartet am besten an der stlle, wo der hund weggelaufen ist.

dann ruft man bie tierheim und bei der polizei an und gibt daort angaben zum hund(aussehen/grosse etc an_ dann kann man noch ein flyermachen mit bield vom hund und eurer telefonnummer.

wenn er hund ibsher fit fuer sein alter war, wird er nicht sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider wahr , manche Hunde "machen sich auf den Weg" weil sie merken das ihre Zeit gekommen ist.. du hättest dein Hund lieber einschläfern lassen sollen und ihn besser erlöst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandi29
06.07.2016, 23:42

was ist den das für ein Schwachsinn!Warum erlösen ?Solange der Hund noch Lebensqualität hat läsdt man ihn doch nicht einschläfern!

1
Kommentar von Sandi29
06.07.2016, 23:45

so ein doofes Gelaber! Manche Hunde werden 20!Man kann doch nicht nur anhand des Alters jemand einschläfern!Mir fehlen die Worte bei so ner Einstellung!

5
Kommentar von aimee2010
07.07.2016, 00:54

Also wegen einem Zahn den Hund einschläfern wie bist du denn drauf.....

2