Frage von missadler95, 90

Hund verhält sich sehr komisch - Was könnte das sein?

Hey Leute :)

Mein Hund verhält sich seit gestern Abend sehr merkwürdig. Sie ist ein reinrassiger Labrador, jetzt etwas über 1 Jahr alt. Sie ist normalerweise sehr lebendig, rennt viel rum und spielt, es gibt eigentlich kaum Momente am Tag, in denen sie einfach nur liegt und schläft. Es fing gestern Abend an, dass sie plötzlich sehr ruhig war, sich in Ecken zurückgezogen hat, in denen sie normalerweise nie liegt und uns nicht mehr beachtet hat, obwohl sie immer unsere Nähe sucht. Bis dahin habe ich mir noch nicht so viel Sorgen gemacht, als ich dann allerdings versucht habe mich ihr zu nähern, hat sie die Ohren zurückgelegt, ist ganz steif geworden und hat angefangen mich anzuknurren. Das hat sie vorher noch nie gemacht. Besonders in der Bauch - Gegend war sie sehr angespannt und das Knurren ist lauter geworden. Ich weiß, dass ich irgendwann zum Tierarzt muss, wenn das so bleibt, aber ich dachte mir vielleicht haben ja andere Hundebesitzer hier schon ähnliche Situationen gehabt? Was könnte das sein? Einfach nur Hormone oder eher Schmerzen?

Schonmal Danke im Vorraus!

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 27

Hi,

Wann war sie zuletzt läufig? Mein Verdacht geht in Richtung Scheinträchtigkeit. http://partner-hund.de/info-rat/gesundheit-vorsorge/das-sexualverhalten-des-hund...

Geht bitte zum Tierarzt und helft euren Hund, so kann es schonmal sein das das Gesäuge sich entzündet etc, das muss schon behandelt werden.

Ist ohnehin sicherer weil man online ja wirklich nur raten kann, weil man wichtige Parameter nicht kennt, online kann keiner eine Allgemeinuntersuchung bei den Hund machen. Ich kenne ja weder die Temperatur des Hundes, kann den Allgemeinzustand nicht bewerten und auch keine Lymphknoten abtasten, ebenso wenig seh ich das Gesäuge oder die Vulva. 

Antwort
von planplants2, 42

Ich würde jetzt mal sagen der Hund hat zu 99,9% Schmerzen. Ein Hund verhält sich nicht ohne Grund anders. Wenn sie in der Bauchgegend "angespannt" war, könnte es ein Darmverschluss sein. Aber das ist reine Spekulation. Sollte es einer sein dann ist "irgendwann" zum Tierarzt gehen viel zu spät, der kann schnell tödlich enden.

Wenn ein Hund sich so verhält wartet man nicht ab, man handelt.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 16

Irgendwann?? zum Tierarzt gehen??

Du solltest jetzt gehen.

Natürlich könnte es auch was harmloses sein, aber wer soll das schon wissen?

Antwort
von Leopatra, 61

Die Vermutung liegt sehr nahe, dass der Hund Schmerzen hat. Da er sich so komplett anders verhält als sonst, würde ich heute noch zum TA gehen.

Gute Besserung deinem Hund!

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 39

"Irgendwann" kann bei sowas schon zu spät sein.

Bitte nimm Deinen Hund und geh mit ihm umgehend zum TA.

Antwort
von Nethawk1967, 41

Sag mal geht's noch? Du musst nicht irgendwann zum Tierarzt sondern sofort! Ich verkneife mir besser Prognosen, um nicht unnötig Panik zu schüren... ich kann nicht nachvollziehen, dass man in so einem Fall in einem Portal nach Lösungen sucht und abwartet...

Antwort
von Goodnight, 48

Der Hund gehört sofort zum Tierarzt!

Antwort
von Schleinina, 29

Beweg dich sofort zum Tierarzt!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community