Frage von Lalelula7863, 52

Hund unsicher bei kindern?

Hallo Unser Hund (1) ist echt total lieb und unerschrocken, und vor allem zu babys total lieb und vorsichtig und lässt sich streicheln (natürlich unter Aufsicht) und auch bei erwachsenen ist er ganz normal und zutraulich (kuschelig wird er aber erst wenn er einen kennt). Doch hat er mit Kindern von c.a 4 bis 14 anfangs sehr unsicher und bellt und knurrt schon mal (läuft aber manchmal in die nähe). Zubeißen würde er nie und wenn er sie erstmal ein bisschen kennt und beschnüffelt hat ist er schon viel zutraulicher und knurrt nicht mehr, lässt sich auch von Ihnen an der Leine mitführen und streicheln. Das macht er nicht mehr wenn er das Kind besser kennt. Wir unterbinden das knurr-bellen und zwingen ihn nicht in die Nähe von kindern, locken ihn nur ein bisschen und lassen ihm seine Zeit. Er ist jetzt 1 Jahr alt und hat früh ein sehr stürmisches Nachbar-Kind kennengelernt, das ihm aber nie wehgetan hat und dem wir schnell gesagt haben, dass er ihm nicht hinterherlaufen darf, vielleicht kommt diese anfängliche Unsicherheit deshalb. Es ist ziemlich doof für ihn und für uns dass er immer wieder anfangs bei größeren Kindern so ist, wisst ihr vielleicht was ich gegen seine Unsicherheit tun kann? Er muss sich ja nicht streicheln lassen, aber das knurr-bellen würde ich ihm gerne abgewöhnen :) Achja ich bin selber 15 und er hat mich noch nie angebellt oder angeknurrt. Ich würde mich über Antworten freuen. LG

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von annaskacel99, 20

Drück dem Kind doch mal einige Hundekekse in die Hand, es sollte sich hinknien (weil kleiner) und den Hund ruhig locken. So haben wir es bei unserer Hündin gemacht, hat gut geklappt.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten