Frage von larakessy, 68

Hund schnappt nach Mutter?

Hallo, wenn meine Mutter mir z.B. "gute Nacht" sagen möchte, schnappt mein Hund nach ihr. Wie kann ich es ihm abgewöhnen?

Danke schon einmal vorher

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von spikecoco, 40

man kann hier gar keinen Tip geben außer, das ihr euch einen guten Trainer ins Haus holt der mit euch an diesem Problem arbeitet. Denn in eurem Umgang , in der Kommunikation und in der Erziehungsarbeit mit eurem Hund scheint einiges schief gelaufen zu sein. tTps die die hier gegeben werden, wo du deinen Hund betrafen oder härter mit ihm umgehen sollst ignoriere bitte.

Kommentar von larakessy ,

Er war nicht so als Welpe. Jetzt will er seine Grenzen testen

Kommentar von spikecoco ,

wie kommst du darauf das er seine Grenzen austesten will. Leider können viele Hundebesitzer das Verhalten ihres Hundes nicht richtig deuten und fangen dann an mit fragwürdigen aggressiven Maßnahmen an, an ihrem Hund herum zu erziehen. Hundeverhalten ist vielschichtiger, als immer nur zu behaupten das der Hund Grenzen austestet, dominant ist etc.  Schon die Tatsache, das dein Hund dieses Verhalten als Welpe nicht gezeigt hat und nun dieses Problem an den Tag legt zeigt mir, das euer Wissen im Bezug auch Erziehung und Kommunikation nicht das Beste ist. Denn ansonsten würde dein Hund dieses Verhalten nicht zeigen.


Antwort
von nettermensch, 34

dein Hund ist eifersüchtig, da ist dringend Handlungsbedarf. geh bitte unbedingt zum tiertrainer oder hundeschule.

Antwort
von aliceriaaa, 47

Vielleicht mal streng mit ihm reden. Dann weiß er dass du sauer bist. Irgendwann wird er nicht mehr nach deiner Mutter schnappen und du kannst ihm dafür ein Leckerli geben. Das wird er sich merken (zumindest tun das die meisten Hunde😊😂)

Antwort
von Bobby66, 33

Ich nehme an, dass Dein Hund - wahrscheinlich nahe beim Bett oder sogar im Bett ist - wenn Deine Mutter "vorbeikommt" und für ihne eine Bedrohung darstellt.  Alternativ kannst Du Deinen Hund schon im Vorfeld - auf seinen Platz schicken - damit er erkennt - Dein Bett ist nicht sein Revier und er muss Dich nicht gegen Deine Mutter verteidigen.

Möglicherweise hat Deine Mutter - aus der Sicht des Hundes - keine Spitzenposition im "Rudel" d.h. er muss einfach lernen, dass Deine Mutter zu den "Bossen" gehört und gegen die schnappt man nicht. Das muss aber sie mit ihm trainieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten