Frage von Alohakauai, 87

Hund rote Flecken im Fell?

Hallo! Ich habe gestern meinen Hund gebürstet und an 3-4 Stellen ging fast die ganze Unterwolle ab und es kamen solche roten Flecken zum Vorschein. An ein paar dieser Stellen waren auch Schuppen. Wir haben auf diese Stellen erst einmal Johanniskrautöl gegeben und die roten Flecken sind komplett verschwunden, nur an einer Stelle wurde es ganz leicht eitrig. Was kann das sein bzw woher kommt das und wie wird es behandelt?

Antwort
von Intoccabile, 58

Sind meist allergische Reaktionen. Mein Hund hatte damals auch kahle und nässende Stellen im Fell, bis wir rausbekommen haben, dass er kein Geflügel verträgt... Was füttert ihr eurem Hund...?

Antwort
von adventuredog, 42

die eitrigen Stellen könnten sogenannte Hot Spots sein. 

Verschaffe der Haut an diesen Stellen Luft damit die Haut trocknen und heilen kann, indem du das Fell rundherum großzügig abschneidest. Du kannst die Stelle dann mit Johanniskrautöl betupfen, oder du holst dir aus der Apotheke 3 %iges Wasserstoffperoxid (H2O2)  

http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/wasserstoffperoxid-das-vergessene-heil...

Solche HotSpots entstehen, durch Bakterien. Mangelhafte Fellpflege, Kontakt- oder Nahrungsmittelallergien lösen sie aus. Überdenke bzw verbessere also evt. die Fütterung für deinen Hund.

Antwort
von Stefansinlos, 52

Du solltest mit dem kleinem dringend zum  Tierartz und den darüber erzählen. Kann sein das er etwas älter ist. Aber geht zum Tierartz bevor es schlimmer wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community