Frage von XS0S0X, 64

Hund plötzlich krank, was ist los mit ihn?

Hey Zusammen von Heu auf morgen ging es meinem Hund sehr schlecht,ich Fang mal an zu berichten . Gestern abend war noch alles in Ordnung aber heute morgen find es an das mein Hund nicht mehr die Treppe hoch konnte seit dem wissen wir nicht was los ist sie bellt nicht und ist ganz ruhig sie zieht oft ihren schwanz ein was drauf deutet das sie schmerzen haben könnte. Es sind wie lehmungs Erscheinungen sie kann schlecht ihre vorderen und hinter Pfoten bewegen..sie kann nicht sitzen nur liegen und das in einer sehr komischen Position machen uns alle große Sorgen haben auch später einen Termin bei einer Ärztin wollte trotzdem mal fragen an was das liegt mein Hund ist übrigens 10 Jahre alt. Danke im voraus

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 64

Unverzüglich zum Tierarzt mit Deinem Hundemädel!

Niemand hier im Internet kann erraten was Deinem Hund fehlt, das kann nur ein Tierarzt feststellen. Es verbietet sich auch Dir Heilvorschläge zu machen!

Bis Du zum Tierarzt kommst, deinen Hund ruhig stellen, eventuell wärmen (wenn sie anzeigt, dass sie es mag - eine Decke über den Rücken) und unbedingt bei Deinem Hund bleiben!

https://www.facebook.com/Tierarzt.Jonigkeit/posts/1052627758090788:0

Wenn Du wieder vom Arzt zurück bist liest Du diesen Link.

Deiner Hündin wünsche ich alles Gute, gute Besserung, Daumendrück!

Antwort
von xttenere, 44

Wiso um Himmels Willen wird hier immer erst wertvolle Zeit verloren, wenn es einem Hund schlecht geht...weil man ellenlange Berichte über den Zustand des Tieres schreiben muss...anstatt auf dem schnellsten Weg einen Tietarzt oder eine Tierklinik aufzusuchen. 

Wenn mein Hund krank ist, ruf ich meinen TA an, und schreibe nicht auf GF...warte auf Antworten von Laien und verliere wertvolle Zeit.....Zeit, die den Hund vielleicht das Leben kosten kann.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 44

da hoffe ich jetzt, dass ihr auf dem weg zum tierarzt seid. sowas ist ein notfall und da geht man sofort hin! 

Antwort
von eggenberg1, 43

mit  sowas  geht man nicht SPÄTER zu einer ärtztin sonder  begibt sich SOFORT in behandlung   und bekommt  bei so einem akuten  fall auch sofort einen termin ..

meine hünding hatte  das   an einem samstag abend  um 22 uhr  - um 22.45  waren mein mann und dich mit hund  aber schon bei einer tierklinik , die  40 km weiter  weg  war .. das ist  vermutlich ein bandscheibenvorfall oder ein eigeklemmter nerv--  tut höllisch weh .

Antwort
von IHelpdesk818I, 61

Geh umbedingt zur Tierärztin, könnte sein das ein Gelenk kaputt ist

Kommentar von XS0S0X ,

Ja haben heute um halb 7 einen Termin 

Kommentar von IHelpdesk818I ,

Sehr gut

Kommentar von eggenberg1 ,

und warum  nicht sofort ??  das ist ein akuter  fall  da muß keiner  warten !

Kommentar von XS0S0X ,

Weil ich 16 bin keinen Führerschein habe und meine Mama auch nicht!..mein Papa konnte erst um 4 früher von der Arbeit kommen und wir in einem Dorf wohnen,da kommt kein Arzt erst vorher nachdenken bevor man jemanden was vor wirft ^^..ps:meinem Hund geht's wieder bestens ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten