Frage von mooonbae, 68

Hund (Pitbull) hat Schokolade gegessen?

mein pitbull hat mit ca. 27kg hat grade 3 brownies gegessen... macht das viel aus? Schokolade kann ja tötlich für hunde sein. aber Tierarzt wäre zu teuer. und wir haben kein erbrechmittel für hunde da. was kann man sonst noch tun?

Antwort
von CornuZwergnase, 44

Warum liegt bei Dir Schokolade offen rum ? Ich habe meinen Haushalt Hundesicher gemacht und alles was gefährlich für Hunde ist befindet sich oben auf Schränken oder in den Schränken . 

Beobachte Deinen Hund gut . Schokolade ist gefährlich . Solltest Du Veränderungen feststellen ab zum Tierarzt . 

Übrigens wir haben Wochenende und eine Tierklinik wird teurer als wenn Du jetzt nochmal schnell zur Kontrolle zu Deinem Tierarzt fährst . ( Dafür sollte man immer Geld als Rücklage haben ) 

Antwort
von BrightSunrise, 46

Tierarzt wäre zu teuer... dann sollte man keinen Hund halten, man sollte nämlich immer Geld für einen teuren Tierarztbesuch parat haben!

Beobachte den Hund weiter, ich denke nicht, dass was Schlimmeres passiert... vielleicht Durchfall.

Grüße

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 30

Die Menge dürfte nichts aus machen, aber wenn der Tierarzt zu teuer wäre, wenn es bei deinem Hund um Leben und Tod ginge, finde ich das mehr als bedenklich.

Antwort
von Katzenfan03, 30

Du solltest bedenken dass es nicht gerade sinnvoll ist, sich ein Tier anzuschaffen, wenn man den Tierarztbesuch nicht bezahlen möchte.

Ich rate dir trotzdem mit dem Hund zum Tierarzt zu fahren, dann weißt du ob es schädlich ist. 

Antwort
von HundeInNurnberg, 28

Hunde bekommen durch zu viel Schokolade eine Vergiftung und müssen sofort zum Tierarzt! Es kommt nicht selten vor, dass ein Hund nach so einem Vorfall nur noch wenige Stunden hat, wenn nicht etwas gespritzt wird, damit der Hund erbricht. Eventuell sogar etwas gegen das "Gift"!

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 40

warum liegen bei euch brownies rum? warum hat man selbst bei kleine dingen kein geld fuer den tierarzt -aber einen hund?

in dieser menge ist nicht so viel kakaogehalt, dass es fuer diese hundegroesse gefaehrlich wird.

bitte denke daran -essbares muss vor hunden gesichert werden. fuer tierarztbesuche muss man ruecklagen haben - in so einem fall haette es sicher nur 30-40euro gekostet...

Kommentar von HundeInNurnberg ,

Jeder Hund reagiert anders auf Schokolade. Somit würde ich hier keine beruhigende Antwort geben. Dem Rest deiner Aussagen stimme ich vollkommen zu.

Kommentar von inicio ,

ich habe keine beuhigende antwort gegeben -aber ein 20kg schwerer hand bekommt durch diese menge brownies keine vergiftung.

eine theobrominvergiftung ist abaengig vom geweicht des hundes under menge der schokolade und dem kakaogehlt darin.

ein kleiner dackel stirbt z.b. durch 4 kleine stuecke dunkler schokolade - ein grosser hund ueberlbt das...

Antwort
von fragolina2306, 68

Ich denk mal dass es nicht so schlimm sein wird weil es war ja keine pure Schokolade warte doch einfach mal ab und wenn du merkst dass es dem hund nicht gut geht kannst du ja zum Tierarzt fahren :) alles gute

Antwort
von carinchen612, 22

Wenn der Tierarzt zu teuer ist, sollte man keine Tiere halten! Sowas geht gar nicht!

Leuten wie dir gehören keine Tiere anvertraut!!

Antwort
von julialpsoldier, 51

Wenn das 1x vorkommt, sollte das nicht schlimm sein. Schokolade ist nur in großen Mengen schädlich und wenn es öfters vorkommt.
Sollte er jedoch irgendwelche Anzeichen haben, dass es ihm nicht gut geht, trotzdem mal beim Tierarzt Anrufen. :)

Kommentar von HundeInNurnberg ,

so ein schwachsinn.

Kommentar von julialpsoldier ,

Wieso Schwachsinn? Das sagte mir sogar meine Tierärztin. Also wird da wohl auch was dran sein.
Von einer Freundin der Hund hat mal eine halbe Tafel Schokolade gegessen, als sie kurz weg war und er lebt immer noch und ihm geht's sehr gut. Ich weiß, dass es von Hund zu Hund unterschiedlich ist.

Kommentar von inicio ,

nein. deine antwort ist faslch. es kommt nicht auf eine grosse menge an -sondern auf das verhaeltnis: groesse/gewicht des hundes und dem kakaogehalt in der schoklade. bei hohem kakaogeahlt (dunkle schokolade) kann schon ein kleiner hund an einer kleinen menge sterben.

bitte antworte doch nur wenn du etas 100% gut weisst, denn so eine falsche antwort kann hier toedlich fuer tiere sein.

du hast dn tierarzt sicher falsch verstanden.

Kommentar von julialpsoldier ,

Ja, natürlich kommt es auf Größe des Hundes an und wie viel er davon gegessen hat. Ein Pit wird das abkönnen mit den 2 Brownies. Ein Chi wohl eher weniger.

Antwort
von XilovepizzaX93, 52

Das kann mal vorkommen, Schokolade in Mengen und auf Dauer ist nicht gesund. Ich denke du brauchst dir keine Sorgen machen, beobachte die nächsten 24 h deinen Hund und wenn er sich nicht übergibt, keine Schmerzen zeigt oder sich kaum bewegt dann brauchst du auch nicht zum TA :)

Kommentar von inicio ,

google mal theobromin vergiftung. schokolade kann schon in keline mengen toedlich fuer hunde sein.

es ist abhaengig von der groesse(gewicht) des hundes und der kakaokonzentration.

ein kleiner riegel (4 stueckchen) dunkle schokolade koennen eine dackel toeten durch herzversagen...

Kommentar von HundeInNurnberg ,

richtig!!!!!!!!! sofort zum Tierarzt!!! Wenn man auf Anzeichen wartet kann es schon zu spät sein, bis man beim TA eintrödelt!!!

Antwort
von EinfachMomo2016, 52

Gib den Hund bisschen Wasser, sollte helfen, wenn er aber irgentwelche Anzeichen macht das es ihm nicht gut geht muss er trotzdem zum arzt 👍

Kommentar von inicio ,

was soll denn das wasser bewirken?

ist es ein kleiner hund und viel schokolade hilft nur sofort zum tierarzt. der hund muss sich erbrachen sonst kann er an herzversagen sterben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten