Hund pinkelt in der Wohnung: Wie kann ich das Problem beheben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Lena17100

Ich glaube euch allen fehlt da etwas grundverständniss was Hunde im allgemeinen betrifft.

***Sie Makiert  nicht ihr Revier . Denn sie unterwirft sich uns und sie weiß das es unser Revier ist und nicht ihrs
Sie weiß was sie falsch gemacht hat aber es bringt alles nichts***

Rüden sowie Hündinnen markieren, das steht außer frage. Dann du hast recht wenn ihr morgens aufwacht und ihr seht die Hinterlassenschaften von eurem Hund, nimmt eure Hündin eine unterwürfige Haltung ein.

Aber ich kann dir sagen sie weiß nicht was sie gemacht hat. Ihr seht das seid sauer , schimpft oder habt eine sehr sehr angespannte Körpersprache. Der Hund verknüpft nicht Pipi machen mit eurer Laune. Das kann ja 4-5 Stunden her rein sein. Euer Hund sendet euch furchtbar viele Beschwichtungssignale um einen Konflikt zu vermeiden.

Hunde tun auch nichts aus Protest. Was bekommt euer Hund zu fressen? An sich finde ich ja morgens super. Beste Zeiten sind morgens und mittags.

Sollte der Hund Trockenfutter bekommen, musst du mit einer Verdauungszeit von 12-18 Stunden rechnen, bis alles verwertet ist.

Ich vermute das Problem ist ganz wo anders, sondern die Hündin macht es aus Stress, Frust, Verlassensängsten.

Das ist aber schwer zu sagen, weil niemand dich, euch und eure Hündin kennt. Wie ihr Tagesablauf ist, und wie ihr mit dem Hund umgeht. Dazu solltet Ihr einen Trainer beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einafets2808
17.11.2015, 12:27

Was ist eigentlich mit den anderen Hunden? Dem spitz und den Chihuahua Rüden?

2

Wie lange lebt der Hund denn schon bei dir? War sie überhaupt schon mal stubenrein? 

 Weißt du genau welcher der Hunde in die Wohnung pinkelt? was ist mit deinen anderen Hunden und deren Problemen? der Chihuahua rüden 4jahre und eiinen spitz rüden 8monate ?? 

https://www.gutefrage.net/frage/hund-ist-komisch-aber-warum?foundIn=user-profile-question-listing

die spielen vermutlich die ganze Nacht im Wohnzimmer und der Husky-Schäfer hat Stress pur? oder die anderen dürfen mit ins Schlafzimmer/Bett und die Große wird ausgesperrt.

Die Leute im nächsten Tierheim sollten dein nächster Ansprechpartner sein, bei soviel selbstgemachten  Problemen. Die Wohnung muss ja riechen.....o-o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du hast keinen einfachen Mischungling und du hast leider auch gar keine Ahnung von Hunden. Daher machst du alles falsch. Der Hund reagiert auf die Erziehungsfehler. Du hast nur eine Chance bzw dein Hund wenn du mit einer Guten Hundeschule noch mal von vorne beginnst. Außerdem musst du dir dringend das Moderne Fachwissen über die Hundehaltung aneignen. Lies mal die Bücher von Martin Rütter und vergiss den anderen Quatsch. Wenn du dazu nicht bereit bist solltest du den Hund in gute Hände abgeben. Zu Menschen mit Hundeverstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst würde ich abklären, ob gesundheitlich alles in Ordnung ist. Ist der Hund tagsüber viel allein und kommt damit zurecht ? Wenn sie es aus Angst macht, werdet ihr nicht drum herum kommen, sie nachts bei euch schlafen zu lassen, bis ihr anfangt daran zu trainieren. Führt ja sonst zu nichts. Ich würde mich nach einem fähigen, gewaltfrei-arbeitenden Trainer in eurer Nähe umsehen, bestenfalls aus dem Trainernetzwerk "Trainieren statt dominieren".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

**Ich denke mal da es nur nachts ist das sie Angst hat alleine zu sein**

und warum sperrt Ihr sie immer noch aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch, dass sie es aus Protest oder Angst macht. Probiert doch mal ein paar Nächte ohne die Schlafzimmertür zu verschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir bereits die Antwort gegeben. Dein Hund will bei dir sein und nicht alleine im Wohnzimmer. Er macht das ja nur sobald du abends die Türe schließt und ihn aussperrst. Lass die Türe offen und sperre ihn nicht mehr aus, dann hast du auch kein Problem mehr.

Wie hier beschrieben nützt dir da keine Hundeschule, weil die Situation dort gar nicht gegeben ist. Vergiss auch den anderen Quatsch mit Büchern von Rütter, das kann man nicht auf alle Hunde gleichermaßen anwenden, weil jeder Hund individuell ist und auch ein anderes Vorleben hat. Gehe lieber auf deinen Hund ein, dann wirst du schnell herausfinden, warum ein Hund was tut, du musst nur die Situation dazu richtig erkennen.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@lena17100, 

was meinst du mit "Sie unterwirft sich uns"?

Könnte es sein, dass der Hund aus Angst oder aus Frust ins Wohnzimmer pullert?

Auf jeden Fall sollte der Hund nachts im Schlafzimmer mit schlafen dürfen. Nicht Jeder mag es, wenn der Hund mit auf dem Bett schläft, dafür kann man dem Hund im Schlafzimmer aber einen gemütlichen Schlafplatz einrichten.

Was das Füttern angeht, sollte der Hund morgens besser nur eine Kleinigkeit angeboten bekommen. Die Hauptmahlzeit sollte abends erfolgen. Dann hat der Hund Ruhe und Muße, das Futter gut zu verdauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena17100
17.11.2015, 11:55

MIT unterwerfen meine ich das der Hund weiß das wir zb Rudelführer sind oder das der Hund das zu tun hat was wir in sagen ...unter anderem ....

Aus Angst macht sie nicht in der Wohnung da sie es NUR Abends macht..

Es gibt auch mal tage wo sie garnicht in die Wohnung macht.  (Selbst wenn die Tür mal zu sein sollte..)

Ich verstehe was dies angeht den Hund langsam nicht mehr 

Und der Hund soll nicht ins Schlafzimmer und dies weiß sie auch.

Sie liegt vor der Tür und kann rein schauen und uns somit sehen da haven wir auch ein schönes Plätzchen für sie hin gemacht 

0

Habt ihr mal versucht die Tür zum Schlafzimmer offen zu lassen? Der Hund ist ein Rudeltier und euer Hund wird nachts vom Rudel getrennt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena17100
17.11.2015, 11:38

Ja haben wir auch gemacht... Sie bleibt vor der Tür stehen weil sie nicht ins Schlafzimmer darf ...Macht es nach 10 Minuten (oder sobald wir schlafen ) trotzdem 

0

Das heißt das er sein Revier MAKIERT. Meine Mutter hat an dieser Stelle immer ein Tisch oder so hingestellt und ihn angeschrien und dann hat er das auch nicht mehr gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena17100
17.11.2015, 11:37

Sie Makiert  nicht ihr Revier . Denn sie unterwirft sich uns und sie weiß das es unser Revier ist und nicht ihrs

Sie weiß was sie falsch gemacht hat aber es bringt alles nichts

0
Kommentar von Miesepriem
17.11.2015, 11:40

@ Markus

Eine Hündin markiert "ihr Revier" nicht.

0
Kommentar von markus28xy
17.11.2015, 11:41

Hä makieren heißt doch anpissen 😂

0