Frage von lisameinengel, 61

Augen wackeln nach Beißattacke: Ist das der Schock?

hallo liebe leute habe ine frage und zwar wurde mein hund mops heute um 16uhr von einem anderen hund gebissen habe es geschafft sie loszu bekommen aber mein mops hat starke schmerzen gehabt und bin somit sofort zum tierarzt gegangen in die notfallklinik da die augen von meinem hund sich hin und her bewegen bin ich stark verunsichert der arzt ein ganz lieber mensch hat ihm antibiotika gegeben nun merkt man das sich ein eitebollen entwickeln will doch mich beunruhigt das seine augen immer noch hin und her wackeln hat das mit einem shock zu tun und wann beruhigt sich das mit den augen wieder bitte um eine schnelle antwort liebe grüsse

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 31

Bitte geh sofort nochmal zum Tierarzt. Dein Hund sollte richtig untersucht werden, nicht einfach Antibiotika.

Antibiotika ist gut bei Entzündungen aber bei offenen Bisswunden und neurologischen Problemen sicher kein Wundermittel.

Bitte unbedingt den Arzt wechseln und den Hund genau durch checken lassen. Die Tierarzt Rechnung übernimmt die Haftpflicht des Halters wo der Hund gebissen hat.

Antwort
von silberwind58, 35

Aber das hättest Du doch in der Tierklinik fragen können/ sollen ! Ich glaube,Dein Mops hat einen Schock oder ein Trauma ,geh doch bitte nochmal zum Tierarzt!

Antwort
von ManuViernheim, 31

Gehe morgen lieber noch Mal zum Notarzt.

Wenn Dich das sehr beunruhigt, dann gehe jetzt noch zu einem Arzt.

Kann sein, dass das der Schock ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten