Frage von Marylyn200, 84

Hund meldet sich nicht mehr?

Wir haben seit ca. 6 Wochen einen mittlerweile 6 Monate alten Hund. Sie kam zu uns halb stubenrein. Mit ihrer Blase kam sie noch nicht so klar. Nach einer Weile ging es dann und sie war sauber. Seit ca. 1 Woche hat sie Durchfall. Haben dafür Tabletten bekommen und spezi. Futter. Normaler Weise meldet sie sich wenn sie raus muss( durch eine futter Umstellung hatte sie schon einmal Durchfall wo sie sich meldete wenn sie musste) sie jault dann und geht zur Tür und schaut aus dem fenster. Aber seit ein paar tagen nicht mehr. Sie macht einfach hin. Zuerst nur gekotet. Dadurch das sie Durchfall hat haben wir ihr die ersten Male nicht übel genommen. Aber sie machte es dann immer wieder. Tags und nachts. Manchmal vor unseren Augen und mal eins geht sie weg. Jetzt fängt sie auch wieder an hin zu pinkelm. Ich verstehe einfach nicht warum sie nicht mehr Bescheid sagt. Sie weiss genau wo sie hinmachen darf.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 23

Wenn der Hund Durchfall hat, musst du unbedingt, öfter raus.

Was soll der Hund sich melden, wenn es kommt dann kommt es.
Ich vermute du hattest, auch mal Durchfall und weißt wie das ist, man benötigt dann ganz fix eine Toilette.

Meiner hat als Welpe gefiepst, später nicht mehr. Nun meldet er sich anders wenn er muss, er hechelt stark.

Guter Tipp bei Durchfall , den Hund mal einen Tag fasten lassen. Wenn nichts im Magen ist, dann hat man auch kein Durchfall mehr. So entspannt sich der Magen/Darm. Und auch ein Heranwachsender Junghund wird da keinen Schaden davon Tagen. Danach gekochtes Hühnchen 2-3 Tage. Die Brühe kannst du abkühlen lassen und dem Hund als trinken anbieten.

Was hast du da für spezielles Futter? Das ist leider nur geldmacherei von TAen, wenn sie dir Futter andrehen, wenn der Hund Durchfall hat.

Gute Besserung deiner Fellnase.

Antwort
von brandon, 35

Sie weiss genau wo sie hinmachen darf.

Das denken viele Hundebesitzer aber das ist falsch.

Überleg Dir mal wenn sie wirklich weiß das sie nicht in die Wohnung machen darf, warum macht sie es dann trotzdem?

Um Euch zu ärgern oder weil sie es so toll findet wenn mit ihr geschimpft wird?

Ich würde zunächst mal schauen ob sie irgendwie krank ist und wenn man das ausschließen kann würde ich länger und öfter mit ihr rausgehen.

Vielleicht bekommt sie ja nicht mehr so viel Auslauf wie früher? Ich weiß es nicht. Zeigt sie vielleicht noch andere Verhaltensänderungen? 

Beobachtet sie mal ein bisschen vielleicht bringt Euch das auf eine Idee.

LG

Antwort
von Goodnight, 19

Was erwartest du von einem kranken Junghund? Das schafft ja nicht mal ein erwachsener Hund immer. Ihr habt den Kleinen erst seit 6 Wochen. Hunde jaulen in der Regel nicht wenn sie raus müssen. Ihr müsst den Hund beobachten und schnell reagieren und ihn raus tragen.

Antwort
von xAdmiralAckbarx, 31

1. Abklären ob die Medis irgendwelche Nebenwirkungen haben oder andere Krankheiten ausgeschlossen werden können. 

2. Es gibt nur eine Lösung. Hund beobachten. Bei Anstalten sofort raus. Dann sollte der Hund sein Geschäft in der Bude verrichten dennoch raus mit dem Hund. OHNE MASSREGELUNG... Warten bis er irgendwas gemacht hat. Entweder macht ein anderer das Geschäft inzwischen weg oder den Hund in einen anderen Raum bringen und dann das Geschäft beseitigen. Bei ganz kleinen Hunden hilft es oft wenn man draußen nen riesen Affen vor Freude macht, wenn das Geschäft draußen verrichtet wird. So zeigt ihr ihm, dass es zwar keine "Problem" darstellt, dass wenn doch was passiert, aber ihr dennoch wünscht, dass dies draußen gemacht wird. Alleine dadurch, dass der Hund danach trotzdem rausgebracht wird macht ihr dieses sehr deutlich... Konsequent müsst nur ihr selber sein. 

Antwort
von KleineLady, 39

Beobachtet mal euren Hund.
Meiner sagte auch immer Bescheid. Dann aber nicht mehr so. Er läuft dann hin und her. Un der sitzt da un schau uns an und läuft wieder rum.
Wie wäre es wenn ihr dann Ei Fach öfter runter geht ohne darauf zu warten das er Bescheid gibt...einfach rausgehen wenn er zB wach wird....gleich runter...
Er geht ja in Position bevor er hinmacht, also kann man gut die Signale sehrn

Kommentar von KleineLady ,

ohje sorry für die Fehler...hab zu schnell geschrieben....

Kommentar von Marylyn200 ,

leider ist es so das sie wenn es ihr gut geht sie die ganze Zeit nur rum läuft. Auch nach dem gassi gehen. und wenn sie in Position geht ist es schon so spät.

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Dann tieeeeeeeef durchatmen und mit dem Hund raus und nicht mitbekommen lassen wie ihr den "Unfall" beseitigt... 

Kommentar von KleineLady ,

es ist wirklich schwierig wenn ein Hund Durchfall hat...ist wie bei uns..dann flitzen wir aber... ich denke mal das es einfach plötzlich kommt und für den Hund es einfach zu spät ist zum melden.. ja nimmt ihn es nur nicht böse .. auch wenn er hinmacht, immer schön runter gehen ... wenn er draußen gemacht hat belohnen... drinnen keine Beachtung schenken...

Antwort
von pondarosa, 34

Bevor du ihn darauf trainierst oder maßregelst muss du erstmal abklären ob gesundheitlich mit ihm alles in Ordnung ist

Kommentar von Marylyn200 ,

waren am Donnerstag bei Tierarzt. Sie hat sich den Magen verdorben. kotprobe wurde eingeschickt. warten auf das Ergebnis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten