Hund macht sein Geschäft draußen nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich gehe mit ihn 20 Minuten raus, lasse ihn über Wiesen ect. laufen, aber er macht einfach nichts außer schnuppern.

bist Du noch nicht auf die Idee gekommen dass der Hund zu abgelenkt ist?

ist doch verständlich dass er nichts macht. Die Zeit ist viel zu kurz und durch die Rennerei ist er auch nur mit "Zeitung lesen" beschäftigt. Dadurch vergisst er natürlich sich zu lösen. 

Man sollte immer erst mal an einer Stelle ganz ruhig verweilen, dann wird der Hund sich langweilen und sich dann auch lösen. 

Sowas kann auch längere Zeit in Anspruch nehmen, also immer schön viel Zeit mit dabei haben, sowie Ruhe und Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidFragt1996
17.03.2016, 16:51

Auf die Idee, dass er zu abgelenkt ist, kam ich auch. Er schnuppert nur & dann guckt er ständig wohin. Danke für deinen Rat, werde ich jetzt machen

0

Er muss sich erst daran gewöhnen. Du musst mehrmals am Tag raus und auch mal mehr als nur 20 Minuten. Mit der Zeit wird dein Hund dann auch zutraulicher und gewöhnt sich auch daran sein Geschäft draußen zu vollrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidFragt1996
17.03.2016, 16:35

Ich werde es versuchen, ich hoffe das klappt.

0

Hallo, hast du eigentlich Erfahrung in der Haltung von Hunden? Ich habe das Gefühl das du nicht über Hunde weist und über Strassenhunde schon gar nichts.

Du muss unbedingt in eine Bücherei gehen und dich Schlau lesen. Sonst wird das nichts mit dem Hund. Gerade ein Strassenhund ist nicht einfach zu Erziehen. Auch der Besuch einer Hundeschule muss sein.

Ein Hund sollte pro Tag 3 Stunden Auslauf bekommen und damit meine ich nicht im Garten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidFragt1996
18.03.2016, 09:12

Als allererstes, dein Gefühl täuscht dich. Ich bzw. meine Mutter hatte Hunde. Straßenhunde zwar nicht, aber das ist auch nicht schlimm. Jeder war mal in dem Thema neu & wusste nicht, was er zu machen hat, dass ist ganz normal. Uns wurde alles wichtige erklärt, und nur weil Ich hier etwas nach frage, WEIL ICH unsicher bin, kannst du nicht über mich oder meiner Fähigkeiten urteilen. Mit dem Hund läuft alles nach Plan, nur das mit dem Gassi ist anders als gedacht und ist das jetzt ein Problem? Nein! Der Tierschutzverein meinte ebenfalls, dass es sich bessern wird. Und ein Garten habe sowieso nicht. Ich gehe mit dem Hund immer um den Block, oft auf ein paar Hunde Wiesen. Gestern Abend hat er schon gepinkelt, dass ist schon gut, jetzt habe ich ein weiteren Trick, dass klappt schon

0

Wie alt ist der Hund?
In unserer Verwandtschaft war mal eine Hündin die nur in ihrem Revier gemacht hat. Als ich sie mal in Pflege hatte bin ich auch mal in so eine Situation geraten. Wo wir dann dort lang liefen ( wir wohnen 1 km getrennt) hat sie sich plötzlich gelöst. Von da an hieß es andere Wege und ihr Revier.
Du kannst allerdings schlecht nach Rumänien zum lösen ;0)
Ich denke es gibt sich mit der Zeit. Lobe ihn wenn er es doch mal schafft sich draußen zu lösen.
Ich drücke dir die Daumen das er schnell ankommt und sich einlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidFragt1996
17.03.2016, 17:30

Er ist 6 Monate, und ich denke mal, dass es bei ihm ausgeprägter ist, nur in sein eigenem Revier zu machen, da er auf der Straße lebte

0
Kommentar von neununddrei
17.03.2016, 17:32

Bleib dran wenn er dir vertraut wirds schon klappen. Und versuche wirklich länger draußen zu bleiben, mindestens 1 Stunde.
Viel Erfolg

0

Dein Hund hat auf der Straße gelebt und sich gelöst, wenn er musste. Er weiß nicht, dass er sich im Haus nicht lösen darf und dass er plötzlich nicht mehr machen darf, wenn er muss, sondern nur noch, wenn er draußen ist. Wie auch?

Du musst mit dem Hund trainieren wie mit einem Welpen. Alle zwei Stunden und nach jedem Schlafen, Spielen, Fressen raus. Löst sich der Hund, lobst Du ihn (verbal, mit Futter oder Spiel).

Hab Geduld, lass den Hund erst einmal in Ruhe ankommen und üb mit ihm. Es wird einige Wochen dauern, bis er wirklich entspannt ist, Dir vertraut und versteht, was Du von ihm willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Hunde kacken einfach lieber drinnen, besonders wenn du Teppichboden hast. Keine Ahnung warum, aber kam mal auf Gallileo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidFragt1996
17.03.2016, 16:34

Ich habe aber Laminat haha

0

20 Minuten?? Mach mal lieber die dreifache Zeit.

Und geh zur Hundeschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidFragt1996
17.03.2016, 16:36

Solange soll ich raus gehen? Denkst du, dann macht er es?

0

Was möchtest Du wissen?