Frage von rollingstone76, 33

Hund macht nach 4 Monaten immer noch rein?

Hallo ! Mein Fast 1 Jähriger Rottweiler (weiblich) Habe ich seitdem er 8 Monate alt ist. Am Anfang hat sie noch sehr oft reingemacht.. Jetzt haben wir gedacht das sie schon Stubenrein ist... Aber es kommt immerwieder dazu das sie reinmacht. (Mindestens 1 Mal Pro woche.)

Könntet ihr mir sagen an was das liegen kann?

Antwort
von Buddhishi, 4

Hallo Rollingstone76,

Deine Frage ist zwar schon 2 Std. her, aber ich habe sie gerade erst gelesen sowie auch die anderen Antworten. Daher empfehle ich ein Durchchecken beim Tierarzt, denn es kann auch organische Gründe haben. Zumindest kann ich keine psychischen Auffälligkeiten aus all dem entdecken.

Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit, aber je Ihr sie untersuchen lasst, umso sicherer könnt ihr sein, worum es sich handelt, bevor eine evtl. körperliche Erkrankung sich verschlechtert oder chronofiziert.

Falls der TA nicht findet, würde ich mal mit einer erfahrenen Tierheilpraktikerin oder einer einer Hundetrainerin bzw. männliche Ausgaben davon ;-) reden.

LG und schönes Wochenende :)

Buddhishi

Antwort
von SusanneV, 15

Das kann viele Gründe haben. Angst, Stress, Über-und Unterforderung. Beobachte ganz genau, was der Auslöser ist. Du hast sie sehr spät bekommen. Kennst Du die Vorgeschichte? Wenn ein Hund mit 8Monaten noch nicht stubenrein ist, dann muss in den Monaten, bevor ihr sie bekommen habt einiges passiert sein und zwar nichts gutes. Geht ihr in eine Hundeschule? Wenn ja, was sagt der Trainer? Ich hab Dir jetzt viele Fragen gestellt, weil ich mir ein Bild von der Gesamtsituation machen möchte.

Antwort
von dogmama, 14

es kommt immerwieder dazu das sie reinmacht.

und was macht sie rein, groß, Klein oder beides?

weiterhin rechtzeitig und auch öfter mit dem Hund rausgehen und solange draußen bleiben, bis ALLES erledigt ist! 

Kommentar von rollingstone76 ,

Das mach ich immer... Und sie macht nur KLEIN (also sie uriniert )

Kommentar von dogmama ,

sowas hat oft gesundheitliche Probleme!

würde den Hund einem Tierarzt vorstellen und untersuchen lassen, ob evtl. eine Blasenentzündung vorliegt. 

war sie schon läufig oder steht die Läufigkeit bevor?  Dann urinieren Hündinnen auch öfter und gern auch überall!

Antwort
von froeschliundco, 5

ist es eine hündin? Kann es sein das sie läufig ist/wird? Kann vorallem bei der ersten läufigkeit rückschritte in der sauberkeit,aber auch mit umwelt u.gehorsam einhergehn...manche hündinnen mutieren wieder zu welpen,in allen belangen,sind extrem sensibel u.prägende erlebnisse bleiben,positiv wie negativ...

das heisst wieder wie beim welpen mit sauberkeitstraining weiter machen...

Antwort
von Welfenfee, 18

Wie oft und wann geht Ihr denn mit ihr raus? Was füttert Ihr und wann? Manchmal müssen Hunde auch, wenn sie sich aufregen oder Angst haben. Macht sie Groß oder Klein oder gemischt? Ist das an einem bestimmten Wochentag oder gibt es sonst irgendeine Parallele? Ist natürlich schwierig, denn es gibt Situationen, bei denen vielleicht keine Angst gezeigt oder empfunden wird, wenn der Mensch anwesend ist, doch fehlt der, dann vielleicht bedrohlich erscheinen.

Antwort
von melinaschneid, 22

In welchen Situationen macht der Hund in die Wohnung? Wie lange lasst ihr ihn alleine?

Kommentar von rollingstone76 ,

Fast garnicht.. und gestern zb haben wir sie dazu aufgefordert zu essen und dann sind wir (ich und meine mutter) kurz in mein zimmer gegangen und nicht einmal 1 minute später hat sie im wohnzimmer gepinkelt ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten