Frage von wolli2013, 108

Hund macht in Küche und Wohnzimmer?

Wir haben seit 17 Jahren ein Pekinesin Hündin seit Anfang des jahres macht Sie in der Küche und im Wohnzimmer ihr Geschäft , obwohl wir 4 mal am Tag lange spazieren gehen , ich weiß mir nun keinen Rat mehr , ich möchte den Hund nicht einschläfern lassen da er sonst noch sehr mobil ist

Antwort
von LukaUndShiba, 49

Mit dem Alter kann es Passieren das der Hund inkontinent wird. Je nach dem muss er vielleicht auch einfach wieder öfter raus und kann nicht mehr lange einhalten.

Ihr solltet vom Tierarzt abklären lassen wo dran das liegt.

Aber im Normalfall ist so etwas kein Grund einen Hund einzuschläfern. (Obwohl es ja Menschen gibt die ihren Hund dann los werden wollen weil es ihnen zu lästig ist)

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 35

Hi,

Geht mal zum Tierarzt, beim Hund ist das ja auch nicht anders als bei Menschen, manche werden im Alter auch unrein oder Dement. Da gibt es beim Tierarzt Mittel um den Hund etwas zu unterstützen. Und eine Allgemeinuntersuchung schadet nie in so einen hohen Alter, vielleicht hat sie auch einfach die Analdrüsen zu und hält beim Gassi gehen inne, weil es dann unangenehm ist.

Nur weil unrein wird,ist noch lange nicht die Zeit gekommen den Hund einzuschläfern.  

Antwort
von xttenere, 37

Ich hab mit meinem Papillon das gleiche Problem.

War dann vor 2 Wochen beim Tierarzt um Diabetes, Nieren- und Leberprobleme etc..auszuschliessen.

Alles war gut und ohne Befund. Ich hab Tabletten bekommem, um die Durchblutung in seinem Hirn zu fördern. ...da er vielleich etwas senil geworden ist.

Es hat tatsächlig gebessert....jetzt geht er wieder selbständig in den Garten, und lässt nicht bereits vor der Türe laufen.

Auch wenn die Tabletten nichts genützt hätten....ein Tier deswegen einzuschläfern, käme für mich nie in Betracht !!!

Antwort
von beglo1705, 42

Das sollte sich der TA unbedingt ansehen, könnte evtl. eine Harnwegsinfektion oder Inkontinenz sein in diesem Alter. Einen Grund zum Einschläfern sehe ich hier noch gar nicht.

Lass deine Hündin anschauen und der TA kann ihr evtl. helfen und eine richtige Diagnose stellen samt entsprechender Medikamente.

Antwort
von HalloRossi, 20

Dann würde ich es einfach kommentarlos wegputzen. Oder würdest du die Oma auch einschläfern, wenn sie im Alter eine Windel braucht?

Kommentar von wolli2013 ,

wir werden das auch so machen ,ich wollte nur mal eine andere Meinung haben

Kommentar von HalloRossi ,

Gut

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 27

Auch Hunde werden senil, da muß man als Halter durch.

Räum Tepiche weg, damit da nichts kaputt geht und mach halt sauber. Dein Hund ist 17 Jahre alt, das ist ein richtig gutes alter für einen Hund, meine war 15,5 als sie starb und war auch etwas inkontinent zuvor.

Der Hund ist vermulich schon lange bei dir, und solange die im Kopf fit sind und noch schmerzfrei laufen können wäre ein einschläfern nur alleine wegen der Inkontinenz nicht nett.

Antwort
von Thiamigo, 26

Der Hund hat schon ein stolzes Alter, da kann die Blasentätigkeit nachlassen, dass du heißt er kann es nicht mehr halten richte Ihnen doch eine Ecke ein wo er machen kann eventuell nimmt er das Annie probiere es einfach aus

Kommentar von friesennarr ,

Meist sind die Hunde schon etwas senil und evtl. auch dement - sie würden also eine "Ecke" auch nicht verstehen.

Antwort
von Jerne79, 37

Warst du denn schon beim Tierarzt und hast checken lassen, ob es gesundheitliche Ursachen gibt?

Im Zweifelsfall: Hundewindel dran.

Antwort
von SantiGalvez, 31

Da dein Hund schon 17 Jahre alt ist, wird er warscheinlich Inkontinent sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten