Hund kratz sich am Ohr: Was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo sunnysaman,

auf den Bildern ist leider nicht viel zu erkennen. Häufiges kratzen kann auf Milben oder eine Ohrentzündung hinweisen. Erstes juckt fürchterlich und zweites tut sehr weh.
Egal was es ist, geh bitte zu einem Tierarzt um das abklären zu lassen.

Liebe Grüße,
unknownhooman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann auf dem Bild nichts erkennen, sieht aber auch nicht eklig aus :D ein Hundeohr halt.

Ich würde mal zum Tierarzt gehen... hab aber gerade gelesen der hat dir nicht geholfen. Geh doch mal zu einem Anderen Arzt, vll. wird dir da besser geholfen. Übrigens sehr sehr süßer Hund ^^   LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 15:08

Danke

0

Hey also ich würde zum Tierarzt gehen, da mein Hund eine Ohrenentzündung hat und er kratzt sich immer am Ohr. Hoffe es ist nichts schlimmes :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem Tierarzt. Der, nur der, kann weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sieht so aus als wäre eine leichte schleimige durchsichtige Flüssigkeit drin (wenn ich es richtig erkenne) mein hund hatte mal eine ohrenentzündung und da sah das so aus da ist am besten ein Gang zum Tierarzt und Antibiotika holen oder ebenhalt das was der Tierarzt dem hund verschreibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohrmilben sind das wahrcheinlichste. Evtl auch Flöhe, die sitzen/beißen auch gern in dem Bereich. Wende dich bitte an deinen Tierarzt und laß ihn in die Ohren gucken, der kann das - wir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sieht denn da eklig aus? Man kann ja gar nichts erkennen.

Wenn ein Hund sich dauernd am Ohr kratzt gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich habe mit meinem Hund schon länger Probleme mit den Ohren. Weisst Du was ich da mache?

 Ich gebe Dir mal einen Geheimtipp.

Ich gehe damit zum Tierarzt und frage keine Laien. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 15:17

Immernoch ich war schon beim Tierarzt

0
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 15:18

Und was meinst du mit Laien wenn du Leute meinst das kann ich dir sagen warum ich die Frage da diese App oder Seite sehr gut dafür geeignet ist :)

0
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 16:21

Wo hab ich denn bitte die Leute angemeckert ich tausche mich doch normal aus ? Muss ja nicht jeder verstehen und beim TA habe ich schon ein Termin vereinbart ;)

0

Hi kann auf den Bildern leider nicht viel erkennen, sieht aber von der Farbe her in Ordnung aus. Riecht es denn irgendwie aus den Ohren unangenehm?? Geruchsprobe ist da etwas zuverlässiger ;) wenn da merkwürdig riecht bitte zum Tierarzt fahren, würde in erster Linie das Fell in Verdacht haben, vielleicht sind Haare im Ohr? Oder Milben, wobei da in der Regel braunschwarze Punkte im Ohr wären. Dein Chihuahua sieht süss aus :) schon fast wie ein Papillon mit den grossen Ohren :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 15:12

Danke und nein man riecht nichts

0
Kommentar von Bitterkraut
15.12.2015, 15:30

Wenn der Befall jung ist, muß man nx riechen und auch nix sehen und den Hund juckts trotzdem. Der TA kann das mit einem Abstrich klären.

4
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 16:18

Danke Leute für die Infos ich habe gerade ein Termin beim TA gemacht danke
Und ich bin ein Junge hahahah;)

1

Die Bilder sind grottenschlecht. Ich gehe aber davon aus, da Du eklig schreibst, dass er entweder Milben oder Dreck im Ohr hat. Daher solltest Du den Tierarzt mal reingucken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 15:16

Tut mir leid mein Hund hat sehr gezittert
Und danke das du mich korrigiert hasst
Wäre aber nicht nötig :) und danke

0

wann warst du beim tierarzt? wann und wieoft treten die schmerzen auf?

ich wurde in eine tierklinik fahren -ohrenschmerzen tun sehr weh.. es muss gruendlicher untersucht werden...milben,grahnen(die koennen sehr tief sitzen) , milben..infektioese entzuendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf dem zweiten bild könnten milben zu sehen sein sind da schwarze punkte? ist schwer zu erkennen. geh zum tierarzt der macht das ohr sauber und gibt ihm was dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So auf den ersten Blick kann ich nichts erkennen (die Bilder sind aber auch recht verschwommen) ich würde bei Unsicherheit mal beim TA nachfragen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer dir da weiterhilft ? Natürlich der Tierarzt. Ohrentzündungen sind sehr schmerzhaft und sollten schnell behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 15:03

Aber ich war einmal dort er meinte es ist nichts der Affe wollte mein kleinen gar nicht helfen

0
Kommentar von sunnysaman
15.12.2015, 16:22

Hahah der Affe hat sich das Ohr einmal angeguckt und mit einer Lampe draufgehalten und dann war es fertig und es war umsonst

0