Hund krank schlangengift?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solche Medikamente gibt es für Menschen (Lachesis) das zig mal verdünnt aus dem Gift der Klapperschlange gewonnen wird.

Ob das für Tiere auch angewendet werden kann, da frage deinen Tierarzt und nicht auf eigene Faust probieren.

Kommt darauf wie die Prognose bei deinem Hund aussieht und ob es aussichtslos ist. Dann wäre es doch zu überlegen, ob man seinen Zustand unnötig hinauszögert, wenn keine Hoffnung mehr besteht.

So schlimm das ist und so gerne man sein Tier behalten möchte, aber Krebs und Leiden, da muss jeder abwägen, was das beste für das Tier ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meckerliese1986
25.08.2016, 20:40

der Tierarzt hat gesagt das es eine Möglichkeit ist aber er ist davon nicht so überzeugt ist wenn dann ist es nur zum herrauszöger leider

0

Es ist schon schlimm, wenn das Ende abzusehen ist.

Wir hatten gestern eine ähnliche Frage.

Und ich habe ähnlich geantwortet, wie dir jetzt. Ich kann es verstehen, auch ich musste im letzten Jahr eine solche Entscheidung treffen.

Mir hat dieser Satz vieles klar gemacht:

Wo hört für dich Tierliebe auf und beginnt Tierschutz?

Da wo das Wohl des Tieres das du liebst und das dich viele Jahre treu begleitet hat endet.

Zögere es nicht hinaus. Das tust du für dich und nicht für deinen Freund.

Er kann dir nicht sagen wie groß seine Schmerzen sind....

Denke an die schöne Zeit mit ihm in Würde zurück.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?