Frage von blumenwiese1812, 138

Hund kotet nicht was hat er?

Mein Hund hat vorgestern das letzte Mal gekotet. Er frisst und verhält sich auch sonst eigentlich normal. Könnte es vielleicht daran liegen das er gestern nicht so viel draußen war als sonst oder ich habe ihn auch gestern später gefüttert als sonst? Ich mache mir echt Sorgen.

Danke

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 44

Die Frage ist zwar jetzt schon 7 Stunden her, und ich hoffe, Dein Hund hat mittlerweile Kot absetzen können.

Wenn nicht, würde ich mit ihm unbedingt gleich morgen früh zum Tierarzt gehen und das abchecken lassen.

Habt Ihr Futter umgestellt? Wie oft füttert Ihr am Tag? Was füttert Ihr?

Antwort
von xttenere, 40

ein Hund sollte täglich mindestens 1x Kot absetzten...egal um welche Zeit man füttert. 

Geh bitte zum Tierarzt, irgend etwas stimmt nicht mit ihm ! Lieber ein mal zu viel zum Doc, als einmal zu wenig !

Antwort
von Hannybunny95, 72

Kann an Bewegungsmangel liegen. Der Darm braucht die Bewegung. Lauf mal heute was länger mit ihm und gib ihm ETWAS Öl. Zu viel löst Verstopfungen aus 

Antwort
von Rebecca120181, 52

Oh. Ich finde das sehr gefährlich. Ich will keine Angst machen aber der Hund von einem Freund ist daran gestorben. Der hatte eine Magendrehung. Er hat das auch nicht wirklich bemerkt und hat gedacht, dass der Hund eben Verstopfungen hat. Nach ein paar Tagen kamen dann heftige Anzeichen, dass es dem Hund nicht gut geht und dann war es schon zu spät. 

Natürlich kann das sein, dass dein Hund "nur" Verstopfungen hat oder da irgendwas quer sitzt aber ich persönlich finde das immer gefährlich. Ich bin sicher keine, die für jeden Mist zum Tierarzt rennt aber in dem Fall würde ich definitiv sofort zur Klinik fahren. 

Kommentar von Bernerbaer ,

Das kann aber keine Magendrehung gewesen sein.

Eine Magendrehung ist ein absoluter Notfall, ohne sofortige Operation führt sie innerhalb weniger Stunden zum Tod.

Glaube mir, eine Magendrehung sieht man seinem Hund sofort an.

Antwort
von NickiAT, 78

Etwas Öl und ein längerer Spaziergang ist immer hilfreich.

Kannst Du ausschließen, dass der Hund vielleicht etwas gefressen hat, was er nicht sollte? Ansonsten könnte (und ich will dir jetzt keine Angst machen, aber es ist möglich) irgendwas den Darm blockieren, es wäre also ein Darmverschluss. Wenn heute nichts kommt, also bitte besser zum TA gehen.

Antwort
von 2354cannes, 84

ER hat Verstopfung,  etwas  Öl ins Futter  tun.

Kommentar von Bernerbaer ,

Wie kann man nur so etwas behaupten wenn man den Hund nicht untersucht geschweige denn gesehen hat!

Es kann Verstopfung sein aber es kann auch ein Darmverschluss sein.

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 37

Der Rhytmus des Hundes kann durcheinander sein. Auch der Verdauungsrhytmus.

Du solltest heute noch einen langen Spaziergang von mindestens 2 Stunden einplanen.

Hat er dann immer noch keinen Kot abgesetzt bitte normal füttern, beobachten und morgen, sicherheitshalber Tierarzt!

Antwort
von Bernerbaer, 53

Das ist schon eine lange Zeit. Ich würde spätestens morgen Früh zu Tierarzt gehen.

Es kann von der Verstopfung bis zum Darmverschluss alles sein.

Eine Ferndiagnose ist nicht möglich und kann im schlimmsten Fall für den Hund sehr schlecht ausgehen.

Antwort
von AlderMoo, 86

Beobachte das einfach weiter. Etwas Leinöl ins Futter (mögen aber nicht alle) oder eine Scheibe gekochte Rinderleber (für viele Hunde wie eine Droge) sollten das Problem beheben. Wenn nicht, würde ich morgen zum Tierarzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten