Hund kaufen mit 16?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man darf einen Hund ab 16 Jahren kaufen. Allerdings ist dieser Kauf schwebend wirksam. Das heißt wenn die Eltern dem Geschäft widersprechen muss der Verkäufer den Hund zurück nehmen.
Da Tiere keine Spielzeuge sind, sollte man das deshalb vorab eindeutig mit den Eltern klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kirschkerze
10.07.2016, 23:04

Da ein Hund auch angemeldet werden muss (was nicht von einem Minderjährigen geht) wird ein Minderjähriger auch nie einen Hund in die Hand gedrückt bekommen.

0
Kommentar von Nightlover70
10.07.2016, 23:06

Die Frage war, ob man mit 16 einen Hund kaufen darf. Die Antwort darauf ist eindeutig ein "ja".

Steht explizit so im Tierschutzgesetz.

0

Tatsächlich geht das. Was ich aber für bedenklich halte.

Ein Hund wird locker so um die sechzehn Jahre. Ich glaube kaum, dass ein sechzehnjähriger (oder auch achtzehnjähriger)  Mensch sich ernsthaft vorstellen kann, mit einem Hund so lange zusammenzuleben. Er oder sie müsste die Schulzeit, die Berufsausbildung, das Studium, die ersten Partnerschaften, die feste Partnerschaft, die ersten Kinder, die ersten Berufstätigkeiten, den Aufbau der Karriere, eben den gesamten Lebensweg vom Jugendlichen, der gerade erst der Kindheit entwachsen ist, bis zum Erwachsenen mitten im Leben, gemeinsam mit dem Hund verbringen. Mal eben für ein halbes Jahr Trekking in Indien, Nepal und so ist nicht. Mal eben mit dem Motorrad vier Wochen auf Europatour ist nicht. Mit Freund/Freundin mal kurz nach New York jetten ist nicht. Wacken? Hundeverbot. Und so weiter.

All diese Einschränkungen machen sich junge Leute, die sich für einen Hund begeistern, kaum jemals klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nicht. Ich wollte meinen mit 17 kaufen aber meine Eltern mussten unterschreiben bzw ihn kaufen UND ihn wegen Hundesteuer anmelden da es nicht erlaubt war das ich Hundehalter mit 17 bin. Jetzt bin ich endlich 18.
Ps: bin in Niedersachsen falls das wichtig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man muss 18 sein.

bedenkte bitte, dass man eine hohe verantwortung uebenimmt, wenn man sich einen hund holt. ein hund braucht sehr viel aufmerksamkeit und regelmaessige gassirunden, er kann nicht lange alleine sein -max 4-6 stunden, wenn er es gut erlernt hat.

ein hund kostet moantlich ca 150 euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich wäre das rein theoretisch vll schon. Hängt vom Verkäufer ab. Ein seriöser Züchter/Tierheim/etc. würde jemandem in dem Alter wohl eher keinen Hund verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gesetzeslage sagt das du dir einen Hund nur mit 18 Kaufen darfst ohne einverständniss der Eltern mit 16,17 nur mit der einverständniss der Eltern da sich der Verkäufer sonst strafbar macht.

Und suche nach möglichkeit einen züchter bei dir in der nähe bzw. mach einen abstecher mit den eltern im tierheim selbst da giebt es junge hunde wenn die chemie stimmt zwischen dir und dem hund dann machts noch mehr spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer kümmert sich darum ?
Wer zahlt hunderte von Euro pro Monat ?
Wer passt auf ihn auf wenn du den ganzen Tag weg bist ?
Wer passt auf ihn auf wenn du in Urlaub bist ?
Was wenn er krank wird wer zahlt das ?
Wer unterhaltet den kleinen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung