Frage von saara90, 56

Hund jault wie ein baby wenn er alleine ist, was kann ich tun?

Meine Franz. Bulldogge ist 10 Jahre alt. Bis vor meinem Umzug in eine andere Wohnung hatte ich nie Probleme damit, ihn alleine zu lassen. Nun jault er wie ein baby sobald ich die wohnung verlasse. Mein Nachbar beschwert sich nun ständig und setzt mich ziemlich unter druck. Ich gehe regelmäßig gassi und kommt auch in meiner mittagspause nach hause, sodass er höchstens 5 stunden am Stück alleine ist. Ich weiss, dass ich ihn langsam daran gewöhnen muss, aber hierzu fehlt mir leider die zeit bzw. Kann ich keinen Urlaub nehmen um ihn daran langsam daran gewöhnen zu können. Habt ihr mir zufällig irgendwelche Tipps, wie ich ihm das "schnellstmöglich" abgewöhnen kann? Habe ihm extra einen futterball gekauft, damit ist er jedoch nur höchstens 1 Stunde beschäftigt. Ich freue mich auf jede Antwort.

Antwort
von LukaUndShiba, 24

Ein Umzug bedeutet für den Hund Stress. Manche Hunde können auch nur an einem bestimmten Ort alleine bleiben und müssen es an einem neuen dann erst neu lernen.

Manche Hunde kommen im Alter auch einfach nicht mehr damit klar.

Wenn du nicht die nötige Zeit hast ihn langsam heran zu führen denk über einen Hundesitter nach der bei dem Hund ist wenn du weg bist.

Aber mal eine ernste Frage: wenn du jetzt schon keine Zeit für so was hast was machst du wenn sich das Alter so auf den Hund auswirkt das er vielleicht wieder alle 2-3 Stunden raus muss? 

Antwort
von xttenere, 15

Alte Hunde sind nicht mehr gerne alleine, und leiden wenn sie es sein müssen. Dazu kommt bei Deinem noch die neue Umgebung.

Tricks um ihm das Jaulen abzugewöhnen gibt's nur einen einzigen, der nützt......lass ihn nicht mehr alleine, solange er sich nicht an die neue Situation gewöhnt hat....Du brauchst Geduld mit Deinem Oldie.....ist wie bei alten Menschen....es dauert halt etwas länger, bis man sich umgewöhnt hat.

Antwort
von froeschliundco, 2

dein hund hat das alleinsein ortsgebunden gelernt,das heisst (mit zunehmendem alter sowieso) das du wieder etliche schritte zurück musst um das alleinsein zu üben...hilfreich könnte dir auch das boxentraining sein,ein alter hund braucht eine höhle wo er geborgem schlafen kann...voraussetzung dafür ist ein körperlich und geistig ausgelasteter hund...braucht halt wieder geduld

Antwort
von uwe4830, 1

Hallo,

ok die neue Umgebung ist befremdent, nun hat dein Hund aber schon gemerkt, dass er mi seinem Verhalten Erfolg hat. Fang doch nochmal wie bei einem Welp ganz von Vorne an, nämlich ohne Verabschiedungszeremonie  aus der Wohnung, vor der verschlossenen Tür verharren, bis Ruhe eintritt, dann wieder rein gehen und überschwänglich loben. 

Gruß uwe4830

Antwort
von ThePaet, 17

Es dauert zwar ein bisschen,aber nicht so lange :)

Also:...

Ich habe zwar keinen hund aber ich hab mal einen sinvollen vorschlag.

Mache so,als würdest du rausgehen;also du ziehst deine jacke,schuhe etc. an und gehst raus.

Dann kommst du sofort danach wieder rein,ziehst deine jacke,... wieder aus.

Danach fängst du wieder  Von vorne an, und wenn du das oft gemacht hast dann ist dein Hund gelangweilt weil du immer nur das gleiche machst und dann gehst du irgendwann raus. XD

 Wie gesagt, ich kenne mich mit Hunden nicht so gut aus aber du kannst es ja mal ausprobieren. Ich hoffe für dich dass es hilft!  ☺️

Viel glück! 🍀☺️

Kommentar von LukaUndShiba ,

Warum gibt man Ratschläge wenn man sich nicht auskennt?

Es ist wohl nett gemeint aber ein Hund ist ein Lebewesen bei dem man sehr viel falsch machen kann wenn man mit jeder Menge Unsinn an einem Problem herum experimentiert. 

Hier gibt es genug Leute die Ahnung von Hunden haben, überlass dann doch bitte denen die Ratschläge ^^

Allein bleiben aufbauen kann man zwar so anfangen wie du es beschreibst aber man ist dann nicht plötzlich weg wenn dem Hund das egal wird sondern baut das Monate lang von Minute zu Minute weiter aus die Zeit in der man weg ist.

Hier ist aber ein ganz anderes Problem und es geht um einen älteren Hund. 

Kommentar von ThePaet ,

Okay :)

Ja,in zukunft schreibe ich nix mehr zu sowas 😂

Danke für den tipp und viel glück mit deinem hund! 🍀

Kommentar von m01051958 ,

liest sich fast wie ein eigener Erfahrungsbericht , als hätte deine zur Arbeit gehenden Mutter das mit dir so gemacht..<Satire Ende>

Kommentar von ThePaet ,

Ne xD ich hab mal sowas wie ne dokumentation über hunde gesehen,und da kam halt der tipp xD  ob das funktioniert konnte ich ja nicht testen  ;D

Antwort
von Ellalue06, 22

Vielleicht tut deinem Hund ja etwas weh...oder er vermisst dich eben nur....schau mal hier vorbeihttp://www.einfachtierisch.de/hunde/hundeerziehung/hund-jault-staendig-gruende-f...

Antwort
von m01051958, 21

das dürfte kaum von heut auf morgen und ohne training funktionieren..am besten wäre jemanden zu suchen der sich in deiner abwesenheit darum kümmert (rentner) . Der kann ihn nach und nach , mit zeitlichen verlängerungen daran gewöhnen, zu warten bis wer kommt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten