Frage von Lorien22, 38

Hund jault. Was mache ich falsch?

Ich bin seit paar Monaten ins Ausland gezogen zu meinem verlobten und habe dort einen Hund geholt der vorher auf der Straße lebte. Alles top. Sie hört ganz gut hab ihr schon sehr viel beigebracht. Im Moment wohnen noch bei seinen Schwiegereltern bis Februar und da sie keinen Hund im Haus haben wollen hab ich sie im Garten. Hab ihr ein Häuschen gekauft und für alles gesorgt. Ich gehe mit ihr 3x am tag Gassi. Wenn wir Zuhause sind und sie draußen im Garten ist sie ganz normal. Sobald sie mich sieht das ich aus der Tür gehe also zb nach unten oder kurz was vom Keller holen jault sie für 20 min auch wenn ichwieder rein gehe. Es macht mich echt traurig ich weiß nicht was ich machen soll. Wisst ihr vielleicht wieso sie das macht? Sie bekommt ja am tag sehr viel Aufmerksamkeit aber sie soll ja auch alleine klarkommen..

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 12

Du kannst die neue Lebenssituation nicht mit dem normalen Alleinsein vergleichen.

Das, was der Hund gerade erlebt, ist soziale Isolation. Du trennst ihn räumlich von seinen Sozialpartnern und Ansprache ist nicht der für ein so soziales Tier herrschende Dauerzustand, sondern die Ausnahme. Kurz: der Hund leidet stark unter den Lebensumständen, die Du ihm zumutest und jault, weil er Nähe, Ansprache und Zuneigung haben will. Sein Verhalten ist natürlich, seine Lebensumstände sind es nicht.

Antwort
von Mibalasmis, 18

Vielleicht ist es ihr nicht genug aufmerksamkeit, sie vermisst dich und freut sich so sehr, dich zu sehen, dass sie jault. So ist das ja auch, wenn man nach einem langen Tag nach hause kommt und der Hund jault, weil er so aufgeregt ist, dass man wieder da ist. Das draußen sein ist wohl nichts für sie. Also schnell ausziehen oder noch mal mit den Schwiegereltern reden, ob man einen Kompromiss findet.

Antwort
von WildeHummel93, 15

Du bist ihre Bezugsperson, so scheint es zumindest.

Und möglicherweise hat sie Sorge, dass sie wieder verlassen wird... 

Du könntest versuchen immer wieder für kurze Zeitabschnitte wegzugehen, damit sie merkt, dass Du immer wieder zurückkommst. Du fängst mit kürzeren Pausen an und steigerst Dich, dabei ist es wichtig, dass Du sie immer dann belohnst, wenn sie ruhig gewartet hat, damit sie auch versteht, was Du eigentlich von ihr willst.

Ich wünsch Dir viel Erfolg und es würde mich wirklich interessieren, ob Du es in den Griff bekommst :) Vielleicht hältst Du uns auf dem Laufenden. :)

Kommentar von Lorien22 ,

Das Ding ist das sie sehr gut alleine bleibt ich fahre oft weg für ne halbe oder eine und meine schwiegermama sagt das sie ganz ruhig ist. Es ist nur wenn ich Zuhause bin und ihr Grad nicht die Aufmerksamkeit gebe wenn sie mich sieht.. vielleicht wird es besser wenn sie mit uns zsm wohnt und sie immer in meiner nähe ist..

Antwort
von Gestiefelte, 15

Du wirst vielleicht vermisst.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten