Hund ist wund ums Maul?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eigentlich hättest Du schon längst mit dem Hund zum Tierarzt gehen müssen.

Du kannst hier keine Ferndiagnose erwarten denn die würde noch nicht mal ein Tierarzt stellen ohne den Hund zu untersuchen.

Außerdem sollte man wenn es um die Gesundheit geht, sich nie auf die gutgemeinten Ratschläge von Laien verlassen, denn können auch vollkommen falsch sein.

Es macht mich immer wieder traurig wenn hier erst mal um Rat gefragt wird bevor man zum Tierarzt geht obwohl die Tiere ganz offensichtlich sehr krank sind und schon länger Hilfe gebraucht hätten.

Aber es muß wohl jeder selbst wissen ob sein Hund das wert ist. 😑

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seid einiger Zeit ? Und er kratzt bis es blutet? Meinst nicht es ist Zeit für den Tierarzt?

Also hopp gleich Montag hin. Hier wird dir niemand sagen können was dein Hund Hat. Wie auch wir sind Laien und keine Ärzte, gut Gemeinte Ratschläge und falsche Vermutungen machen deinen Hund auch nicht gesund.

Bitte bei gesundheitlichen Ursachen immer einen Arzt aufsuchen und nicht im Internet nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darauf hin ist alles wund und blutet und er hat sich sogar schon ein paar Tasthaare rausgerissen.

nein, da gibts nix außer Tierarzt. eigentlich hättet ihr schon da gewesen sein müssen, wenn das schon seit einiger Zeit so geht. Bei der Symptombeschreibung erst im Netz nachfragen ist echt seltsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quäl deinen Hund nicht weiter und geh endlich zum Arzt, am besten schon gestern...
Das sollte dir dein Hund schon wert sein, egal wie teuer das wird. Sonst schafft man sich halt keinen an, Gott verdammt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, Tierarzt wäre die beste Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Unbedingt dem Tierarzt vorstellen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackIsBack
28.05.2016, 23:03

Hat unser Hund auch gemacht, was kam raus? Tumor in den Hoden.
Folge? Hormon Ausschüttung falsch und er hat sich wund gebissen und gekratzt.

1
Kommentar von Einafets2808
29.05.2016, 02:01

***Hat unser Hund auch gemacht, was kam raus? Tumor in den Hoden.
Folge? Hormon Ausschüttung falsch und er hat sich wund gebissen und gekratzt. ***

Und nur weil das dein Hund gemacht hat, muss das ja nicht der Hund von Fragesteller sein. Deine Erfahrung oder Vermutung , machen das blutige Maul auch nicht gesund.

0

Bitte geht zum Tierarzt. Ferndiagnosen sind nie gut und gut gemeinte Tipps können noch mehr schaden anrichten. Bei deiner Beschreibung ist schon längst ein Tierarzt notwendig, daher bitte nicht weiter hinauszögern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein hund hat ein  blutendes   wundes maul und du  meinst  warten zu müssen   zum tierarzt  zu gehen!

-- wir können  dir  dazu keine antwort geben, was es wohl sein könnte --

ichhoffe doch , dass  dir  dein hund eine tierarztrechnung  wert ist !

es kannalles sein -- eine pilzinfektion -- eine allergie  aufs  futter - ein wunde , die sich entzündert hat und ihm schmerzen bereitet --

GEH ZUM ARZT  am besten MORGEN NOCH  !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?