Frage von MrsStyles98, 183

Hund ist glücklich?

Wir haben grad die Haare von unserem Yorkie geschnitten damit er in dieser Hitze weniger leiden muss. Danach haben wir ihn gebadet. Jetzt läuft er rum und ist mega verspielt. Ist das normal? 😂 er wollte grad wieder in die Wanne klettern.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 45

Hunde leiden nicht wegen ihrem Fell an der Hitze. Ein normales Fell hält Wärme und Kälte ab.

Ein Hund ist auch kein Mensch, der muß sich nicht ausziehen um es kühler zu haben. Er schwitzt nämlich nicht über die Haut sondern gleicht seine Körpertemparatur über die Zunge und evtl. noch über die Pfoten aus.

Dein Hund mag einfach Wasser - solls geben.

Mein früherer Hund mußte wegen einer Hautproblematik leider öfters gebadet werden, die war hinterher immer ganz happy, das es entlich vorbei war und weil sie sich überall trockenreiben musste, ist sie auch immer durchs ganze Haus gefetzt.

Antwort
von Hamburger02, 29

Das kann schon sein. Das Haareschneiden wird nicht das entscheidende sein, da Hunde keinen Wärmeaustausch über die Körperoberfläche haben. Deshalb leiden langhaarige Hunde auch kaum mehr unter der Hitze, als kurzhaarige.

Die Temeraturregulierung beim Hund geschieht über die Lunge (hecheln) sowie die Pfoten. Da reicht es schon, nur die Pfoten in kühleres Wasser zu stellen und der Hund fühlt sich erfrischt und erleichtert.

Das ist ein ähnlicher Effekt, wie wenn wir bei großer Hitze die Unterarme unter kaltes Wasser halten. Da nimmt die Belastung auch sofort ab und man fühlt sich erleichtert.

Antwort
von JensAT, 30

Also wenn wir unseren Hund mal Baden müssen (wenn er sich in Kot von anderen Tieren gewälzt hat etc.). Ich muß sagen, das er die Badewanne lieber hat als z.b. in einen Bach zu gehen.

Besonders wenn er fertig abgeduscht ist, liebt er die "Rubbelbehandlung" mit weichen Handtüchern besonders und wenn er dann zum schluss noch seinen Bademantel angezogen bekommt ist er megaglücklich.

Er legt sich dann immer zufrieden auf einen seiner Lieblingsplätze und schläft seelig ein. Nur Doof das wir ihn immer wieder aufwecken müssen wenn es Zeit wird den Bademantel aus zu ziehen um einen Hitzestau vor zu beugen.

Ich denke mal es ist wie bei Menschen: "Jeder Jeck ist anders" ;)

Antwort
von PatrickLassan, 72

Vielleicht hat ihm ja die Abkühlung gefallen.

Antwort
von ViperLady, 22

Mein Königspudel dreht nach dem Scheren und Baden auch immer total ab um Stress abzubauen. Es sieht ultralustig aus und ich finde es auch nicht tragisch denn Stress gehört zum Leben einfach dazu und er beruhigt sich schnell wieder. Pudel müssen geschoren werden weil ihnen die Wolle sonst bis zum Boden und von dort weiter wächst und da Yorkies keine Unterwolle haben ist es auch bei ihnen nicht schlimm, solange man die Sonnenbrandgefahr bedenkt :-)

Antwort
von Lapushish, 62

Meine Hunde toben auch wahnsinnig, wenn wir sie gebadet haben. Sie hassen es aber, wollen keinesfalls zurück in die Wanne... Vielleicht badet er gerne, wart ihr mal am Strand oder See mit ihm?

Kommentar von MrsStyles98 ,

Ne noch nie ☺️

Kommentar von Lapushish ,

Naja, dann solltet ihr damit mal anfangen. Eurer kleiner Freund scheint das toll zu finden und gerade bei warmem Wetter wäre das doch super für ihn.
Bei der Größe könnt ihr auch eine Plastikwanne (diese Sandmuscheln für Kinder) mit Wasser füllen und in euren garten stellen :)

Antwort
von Flauschy, 40

Viele Hunde drehen auf nachdem sie gebadet wurden. Die Hunde, die gern baden laufen sich trocken und die, die es hassen bauen durch das Laufen Stress ab.

Nur du selber weißt zu welcher Kategorie dein Hund gehört.

Fell wirkt isolierend gegen Hitze und Kälte.

Guck dir hier

http://www.hund-unterwegs.de/hunde-blog/sommerschur-mehr-schaden-als-nutzen/

mal den armen Yorkie an dessen Menschen es "gut" mit ihm gemeint haben.

Kommentar von inicio ,

danke fuer diesen link.

Antwort
von WhoozzleBoo, 56

Ob es normal ist, dass er glücklich ist? Freut euch doch :-) Wahrscheinlich hat ihm die Abkühlung gut getan.

Antwort
von AuroraRich, 40

Unser Hund ist auch immer total verspielt gewesen, wenn er nass war.


Antwort
von Peter501, 45

Was du als verspielt ansiehst ist seine Art die Wut über seinen Haarverlust raus zulassen.Kleiner Scherz am Nachmittag;-))

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 37

ein yorksie braucht weder ein bad noch einen haarschnitt.

hundehaare haben dieeigenschaft, dass sie gegen kalete und hitze schuetzen. man tut seinem hund keinen gefallen mit einem haarschnitt!

meine shiba inu huendin hat wirklich dichtes fell und leigt trotz 36 grad bei uns noch gerne in der sonne.. 

mit einem bad zerstoert man das haut- und fellfett.

der hund freut sich sicher, dass die prozedur vorbei ist.

Kommentar von PVTdruyas ,

Kalete 😂

Kommentar von MrsStyles98 ,

Der Tierarzt meinte 1x in einem Monat baden ☺️💕 kp woher du deine Infos hast

Kommentar von friesennarr ,

Sorry, aber kein TA den ich kenne empfiehlt bei einem gesunden Hund monatliches baden.

Kommentar von inicio ,

kein guter tierarzt emphielt sochle badeabstaende. meine infos habe ich als zuechter durch zuchtseminaere -aber auch jedes gute buch ueber hundehaltung nimmt dazu in dieser weise stellung

Antwort
von Kleckerfrau, 57

Er ist froh, dass er nicht mehr festgehalten wird. Wäre ich auch, wenn ich Hund wäre.

Kommentar von MrsStyles98 ,

Nur mal so wird niicht festgehalten. 😚 er bleibt sitzen und ist happy. 💕

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten