Frage von pipepipepip, 24

Hund in Pflege, worauf achten?

Hi, Ich werde in einem Monat für zwei Wochen auf einen 12 Jährigen Hund aufpassen und wollte fragen was ich nicht vergessen darf. Bisher habe ich: ~Nach Tierarzt fragen ~Nach Fütterungsmenge fragen (Futter wird mitgegeben) ~Nach Besonderheiten beim Spazierengehen fragen

Noch eine Frage: Wie kann ich reagieren wenn der Hund ,,Heimweh" hat, also jault, zur Tür rennt... ? Freue mich über hilfreiche Antworten!

Antwort
von Besserwisserin3, 13

Ich würde noch fragen wie er auf andere Menschen und Hunde reagiert und je nachdem dann beim gassi gehen abstand halten.
Und nach Spielzeug oder Lieblingsspiel fragen.

Antwort
von MaschaTheDog, 7

Vielleicht nach Gewohnheiten fragen z b bestimmte gassi Zeiten, bestimmte Fütterungszeiten,bestimmtes Spielzeug/Spiel.

Und ob der Hund verträglich mit anderen Hunden ist und ob er Besuch mag, freundlich draußen und drinnen ist usw.

Wie der Hund Aug verschiedene Sachen reagiert, z.b Autos,Fahrräder,Katzen,Kinder usw.

Ob der Hund ohne Leine laufen kann bzw. hört.

Was der Hund alles kann z.b Sitz.Platz,Fuß,hier und fragen was sie dazu sagen z.b anstatt hier komm sagen oder so.

Ob der Hund irgendwelche Krankheiten hat.

Ob der Hund eine Hunde Haftpflicht hat,ist sehr wichtig falls etwas passiert z.b der Hund vors Rad läuft und Veeletzungen beim Radfahrer eintreten.

Beschäftige dich dann viel mit dem Hund,damit er kaum Zeit hat darüber nachzudenken dass er weg von zuhause ist und nimm ihn Nachts ins Schlafzimmer oder lege seinen Platz in dein Zimmer,dann wird das schon :)

Antwort
von IchLiebeDiich, 4

Nach dem verhalten, den Gewohnheiten und natürlich auch nach den Macken fragen. Aber sonst wird er dir schon begreiflich machen ob du was falsch machst

Antwort
von moinfynn, 14

Kuscheln hilft fast immer bei Hunden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten