Frage von lenchenwrd, 158

Hund immer noch nicht stubenrein?

Hallo ihr Lieben,
ich habe meinen kleinen Chihuahua jetzt seit ca 4 Jahren und er ist immer noch nicht stubenrein. Ich geh jeden Tag mit ihm 3-4 mal raus und er erledigt dabei auch alles. Zwischendurch kommt er zusätzlich auch noch in den Garten. Trotzdem macht er gerade nachts noch in die Wohnung. Ich hab schon an ein Katzenklo gedacht, aber grundsätzlich bin ich davon nicht so begeistert.

Kann mir einer helfen oder hatte vllt sogar das gleiche Problem ?  

Antwort
von brandon, 60

Da wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als auch in der Nacht noch ein- oder zwei mal rauszugehen.

Das Du von einem Katzenklo nicht begeistert bist ist richtig so. Auf diese Weise bringt man dem Hund nur bei sein “Geschäft“ in der Wohnung zu machen und zwar überall in der Wohnung.

Meine Hündin war mit 6 Monaten auch nicht stubenrein als sie zu uns kam.

Ich bin dann alle drei Stunden mit ihr rausgegangen, auch in der Nacht. Dann alle vier Stunden usw.

Es ist nun mal mühsam aber das ist der beste Weg.

Wenn Du Deinen Hund beobachtest wirst Du auch bald ein Auge dafür bekommen wenn er sich ein Plätzchen sucht und genau das ist der perfekte Zeitpunkt um mit ihm rauszugehen.

Natürlich kann man einen Hund nicht 24 Stunden im Auge behalten aber je öfter es Dir gelingt den richtigen Zeitpunkt zu finden desto schneller wird es gehen und wenn es mal blinder Alarm ist kann es auch nicht schaden.

LG

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 53

wie hastdu dem hund das saubersein beigebracht?

wie oftgehst du mit dem hund raus und wie lange?

wann sind deine ersten rundne, wann die letzte?

wie lange muss der hudn alleine sein?

warst du beim tierarzt -ist der hund organisch gesund?

ist der hund kastriert -denn "undichtigkeit" ist oft eine folge einer solche OP

ohne dass du diese fragen beantwortest kann man dir kaum raten..

Antwort
von Realisti, 90

Dein Hund hat ein mentales Problem oder er markiert sein Revier. Die Sauberkeitserziehung passiert in den ersten Monaten.

Kommentar von lenchenwrd ,

Und wie kann ich das ändern ?

Kommentar von Realisti ,

Es hat es jetzt seit 4 Jahren drauf. Das ist jetzt drin.Ohne Hundetrainer bekommt man das nur schwer wieder raus.

Antwort
von Mignon2, 77

Warst du schon beim Tierarzt? Vielleicht hat der Hund gesundheitliche Probleme (z.B. Blase, Niere).

Wie reagierst du, wenn er das macht? Wenn du dich dann um ihn kümmerst, dann denkt er, dass du sein Fehlverhalten bestätigst und er damit deine Aufmerksamkeit erlangen kann.

Kommentar von lenchenwrd ,

Er versteckt sich immer direkt unter dem Schrank oder ähnliches. Als ob er ein schlechtes Gewissen hätte. Ich kann ihn also weder bestrafen und "belohnen"

Kommentar von Mignon2 ,

Hm - dazu fällt mir nichts ein, außer dem Tierarztbesuch.

Kommentar von brandon ,

Ein Hund hat kein schlechtes Gewissen aber er merkt natürlich wenn sein Halter im negativen Sinn aufgeregt ist und darauf reagiert er, auch wenn er keine Ahnung hat um was es geht.

Antwort
von wotan0000, 61

Erstens zum TA und gesundheitliche Probleme prüfen.

Zweitens: wie lange muss er nachts durchhalten und wann und was bekommt er zu fressen.

Kommentar von wotan0000 ,

Wer hat denn bloss mein Dankeschön für den Abwärtspfeil löschen lassen?

Kommentar von silberwind58 ,

Ja manchmal geschehen hier seltsame Dinge!

Antwort
von spartanM303, 22

Chihuahua ? Kein wunder dir doch einen hund kein chihuahua

Kommentar von wotan0000 ,

Was hat das mit der Rasse zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten