Frage von HalloichbinM, 34

Hund hustet ab und zu bis er würgt?

Hallo Leute
Mein Hund hustet ab und zu bzw. Es ist kein richtiges Husten so eher als würde er versuchen etwas aus dem Hals bekommen zu wollen... dies macht er meistens so lange bis er etwas hoch würgt... klingt jetzt ekelhaft aber es ist dann aber einfach so Spucke oder so...
Ich wollte jetzt in der Woche zum Tierarzt aber wollte trotzdem fragen ob jemand von euch weiß um was es sich handeln könnte?

Ich weiß nicht ob es wichtig ist aber mein Hund ist nicht alt also erst 2 ...

Antwort
von xttenere, 18

geh bitte schnellst möglich zum Tierarzt mit ihm....Deine Beschreibung tönt stark nach Zwingerhusten, und der ist hoch ansteckend. 

Zwingerhusten kann übrigens auch ein geimpfter Hund kriegen, da es verschiedene Viren-Stämme davon gibt, und man nur gegen Einen impfen kann.

Ist wie bei der Grippeimpfung bei uns Menschen. Wenn Du Pech hast, erwischt Dich die Grippe trotz Impfung, weil ein anderer Virenstamm im Umlauf ist, als der gegen den Du Dich hast impfen lassen.

Antwort
von DokWuff, 34

Servus. Husten beim Hund kann eine lokale Reizung der Atemwege sein. Es kann aber auch ein tiefliegender Infekt oder Fremdkörper sein. Bei Hunden (aber auch Katzen) kann aber auch eine (chronische) Schädigung des Herzens (Herz-Muskelschwäche, "Sportler-Herz", Klappendefekte, etc.) Ursache sein. Am besten einen Termin beim Tierarzt ausmachen - der kann Lunge und Atemwege abhören, Herz schallen und ggf. per Röntgenaufnahme andere Diagnostik durchführen. Grüßle,

Kommentar von DokWuff ,

Für den Termin beim Tierarzt solltest du dir vorher deinen Hund genauer "betrachten". Der Arzt (sollte) einige Fragen an dich haben. Zum Beispiel:

- Wann hustet der Hund? Im "Ruhezustand"? Bei Belastung wie laufen oder spielen?

-Wann hört das Husten auf? Durch beruhigendes Einwirken von dir? Oder von allein?

-Wie oft hustet er und wie lang? Ist es zu besonderen Tageszeiten? Ist vorher irgendwas geschehen? z.Bsp. vorher im Haus geputzt worden oder gekocht? (Gerüche als evtl. Ursache?)

-Ist das Futter umgestellt worden? Mögliche Allergische Reaktion auf Inhaltsstoffe?

-Wie ist das Ausscheidungsverhalten? Setzt dein Hund "normal" Kot ab? Macht er öfters oder gar weniger "Pinkel-Pausen"?

-Impfstatus? Kontakt zu anderen Hunden, evtl. auch fremden Hunden? Gefährdungslage "Zwingerhusten"?

-Neue Spaziergang-Routen duch Wiesen und Wälder? Einsatz von Pestiziden dort? (Sommer/Herbst vorbei, Kornähren Gefahr ist damit fast ausgeschlossen)

Grüßle,

Antwort
von froeschliundco, 18

ich würde möglichst schnell zum tierarzt...es kann zum bsp zwingerhusten sein,der sehr anstecken ist, genauso wurmbefall, es kann aber auch ne fehlbildung der speisseröhre sein, magen/darmprobleme...es kann aber auch harmlos sein, wie das du den hund regelmässiger u.vielleicht sogar dreimal am tag füttern solltest, oder auch futterwechsel...der tierarzt wird dir das genau sagen können

Antwort
von DaritosMan, 26

Hey,

schön hört sich das nicht an. Sowas kann viele Ursachen haben, evtl Halsschmerzen, oder in der Hals röhre ist irgendwas stecken geblieben. 

Sowas muss man unbedingt dem Tierartz zeigen, keiner kann dir hier genau sagen was das ist, weil es dafür viele Auslöser gibt.

Vielleicht ist es auch nur Husten...

Wünsche dem Hund Viel Glück, das es nichts schlimmes ist, und geht zum Tierarzt. :)

Lg :))

Kommentar von HalloichbinM ,

Okay Dankeschön!:) ja habe ich auf jeden Fall vor in der Woche wollte nur mal hier fragen ob jemand sich vielleicht auskennt :)

Antwort
von crazycatwoman, 18

ich würde ihn morgen einem tierarzt vorstellen. könnte diverse ursachen haben: evtl das herz, vielleicht hat er eine mandelentzündung oder etwas anderes (ohne mich festlegen zu wollen, tippe ich auf mandelentzündung. dann würgen und husten die hunde so, als ob sie etwas im hals stecken haben) 

Antwort
von palm3, 34

Hallo,

denke es ist nichts schlimmeres. Vielleicht ist der Hals entzündet und er juckt.

Denke das Sinnvollste ist tatsächlich, zum Tierarzt zu gehen. Da machst du nichts falsch.

Gruß palm3

Kommentar von HalloichbinM ,

Ja das mache ich sowieso :) Dankeschön!

Antwort
von ThomasioG, 27

Das machen Hunde öfter mal, ist ganz normal. Kein Grund zur Sorge, auch kein Grund zum Tierarzt zu gehen, ausser wenn noch andere Dinge dazu kommen. Meine Hündin hat das 12 Jahre lang gemacht, im Schnitt vielleicht 1-2x im Monat. Ich habe ihr beigebracht, dass sie dazu in die Küche gehen muss, wo gefliest ist, nicht im Wohnzimmer auf den Teppich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community