Frage von chococooky, 69

Sollen wir uns einen Hund holen?

Meine Familie und ich überlegen uns seit einiger Zeit einen Hund zu holen. Wir haben ein großes Haus mit großem Garten und wohnen am Rande einer kleinen Stadt. Gegenüber vom Haus haben wir eine Art Hundewiese, wo der Hund dementsprechend auch Kontakt zu Artgenossen hat. Vom Platz her Mangelt es nicht.

Der Zeitaspekt ist aber so eine Sache: Ich (19) bin bis März unter der Woche morgens in der Schule ( habe allerdings planmäßig Mittwoch und FReitag 2 Freistunden) und meine Mutter arbeitet meistens auch morgens- nachmittags. Mein Vater arbeitet im Schichtdienst wäre also 2 Wochen lang morgens immer da und in der dritten Woche ab 14 uhr zuhause. Also wäre der Hund bis zu 6 Stunden allein zuhaus, was ich schon ganz schön lang finde.

Ich möchte den Hund auch gerne mit zum Stall nehmen und ihn mit Hilfe einer Trainerin zum Reitbegleithund ausbilden, deshalb kommt nur ein größerer sportlicher Hund in Frage und zum Stall fahre ich meistens mit dem Rad. Insgesamt ist unsere Familie relativ sportlich/ bewegt sich gerne an der frischen Luft und geht jeden Tag raus (spazieren oder laufen). Bewegung wäre auch nicht so das Problem 4 Stunden täglich würden wir schaffen.

Was meint ihr? könnte das klappen? oder sind 6 Stunden zu lang? 

Antwort
von LukaUndShiba, 69

Unter den umständen solltet ihr im Tierheim nach einem erwachsenen Hund schauen der zu euch passt und der es (SEHR WICHTIG!) kennt solange alleine zu sein. 

Ein welpe passt unter den umständen nämlich nicht da er bis zum 6/7 Monate nie alleine gelassen werden sollte und dann das alleine bleiben auch erst ganz langsam lernen muss. 

Ich muss aber sagen ich gehöre zu denen die 4 stunden als maximal Grenze ansehen. Nur wie gesagt im Tierheim findet man immer erwachsene Hunde die das kennen und manche davon sogar bis zu 8 stunden.

Und in den Urlaub geht es dann halt nur zu zielen wo er mit darf. Den Hund wo ab zu geben, davon halte ich nichts.

Antwort
von silberwind58, 66

Mit Hund kann man auch Urlauben,in die Berge,! Weisser Strand auf Ibiza ist nicht mehr,mit Hund ! Aber das sollte Euch vorher schon klar sein,Urlaub oder Hund! Natürlich kann man seinen HUnd auch in die Hundepension bringen,meiner ist zwei Wochen nach abholen noch beleidigt gewesen ! Wenn Ihr einen Hund holt,sollte der am Anfang überhaupt nicht alleine bleiben,ihr solltet Euch viel zeit nehmen ,für das neue Familienmitglied. 

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 31

6 stunden  sind fuer viele hunde schon zu lang - fuer eine jungen hund oder einem welpen unmoeglich. denke bitte auc daran, dass du nach der shcule wegen studium bzw. ausbildung noch vile langer weg bist von zu hause.. 

wenn man einen hund hat, sollte man versuchen gemiensam urlaub zu machen in autodistanzen...

flugreisen sllten dann die ausnheme sein -warum soll man urlaub ohne ein familienmitglied machen - in ausnahmefallen gibt es oftfreunde,verwandte oder professonlle hundesitter.

Antwort
von Hannibu, 67

Ich finde 6 Stunden in Ordnung, solang ihr den Hund dann auch frei laufen lasst und ihn nicht, wie viele es leider tun, in einen Zwinger sperrt. Wenn ihr ihn gut erzieht, dann wird er auch nichts kaputt machen oder ähnliches, auch wenn er solang allein ist. Aber ihr solltet dann vorher einmal länger mit ihm draußen in Bewegung gewesen sein und ihm Beschäftigungen bieten. Außerdem müsst ihr natürlich bedenken, dass der Hund erst erzogen werden muss, besonders Welpen kann und sollte man nicht lange alleine lassen.
Habt ihr Bekannte, die den Hund für die Zeit des Urlaubs nehmen können? Das wäre besonders gut, falls die Person sich mit Hunden auskennt habt ihr die Möglichkeit den Hund und die Person im Vorfeld schob bekannt zu machen. Dann wäre das ja auch schon gelöst, aber es gibt auch extra Tierpensionen für solche Sachen.

Antwort
von Athena234567, 63

Guten Abend, wir haben selbst 2Hunde (einen Collie und einen Yorkshire Terrier) Unsere Hunde sind auch  mal längere Zeit alleine, der große Hund findet das eigentlich auch immer okay da er eh meistens schläft aber der Kleine ist dann immer sehr traurig und weint öfters daher würde ich euch einen großen Hund empfehlen da es auch sehr gut mit dem Garten ist und das er viel Auslauf und Sport bekommt. Beim Urlaub geben wir die Hunde meistens zu Freunden das klappt auch immer Super. Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

LG

Kommentar von MiraAnui ,

Das hat doch nix mit der Größe zu tun wie ein Hund das Alleinsein verkraftet...

Antwort
von heulerde, 58

Also ich habe mir auch einen hund gewünscht aber nie bekommen da wir jedes jahr 2-3 mal zum urlaub faren . Aber wenn ihr nur 1mal im jahr fligt könnte ihr ja die nachber oder freunde fragen.6 stunden allein zu hause ist aber auch eine lange zeit. Ich glaube nicht das es eine gute Idee ist ihn alleine zu lassen!!

Antwort
von Dahika, 38

ja, das geht. Wenn es kein Welpe ist.

Antwort
von PhoenixXY, 49

6 Stunden allein zuhause, sind für einen Welpen, der alles erst lernen muss, zu lange. Im Urlaub nehmt ihr einen Hund mit oder gebt ihn in einer Tierpension ab.

Antwort
von 123phil, 52

Ich kann euch nur empfehlen euch einen Hund zu kaufen,Ich hatte einen Deutschen Schäferhund,das war mit meine beste Zeit.Ich hatte den als Welpen gekauft,er ist 15 1/2 Jahre geworden.Das rängt sich alles ein,da wird er Früh rausgelassen,oder wie gerade und wer gerade zu Hause ist.Der Hund gewönnt sich auch daran,und wenn es mal 6 Stunden in Zwinger ist macht den auch nicht aus.Er kommt doch wieder Raus.um so größer die Freude dann.Für euch wäre wahrscheinlich ein Husky der ideale Hund.

Kommentar von wotan0000 ,

**das war mit meine beste Zeit.**

Es soll aber die beste Zeit für den Hund werden, sein Leben ist recht was kürzer.

Und dann einen einzelnen Husky zu empfehlen und 6 Std Zwinger gutheissen, beweist nicht gerade Hundewissen. 

Kommentar von LukaUndShiba ,

Du empfiehlst hier ernsthaft einen husky? Und dann nicht mal in der Lage sein zu sagen das man wenn immer zwei Huskys hält da die diesen Kontakt brauchen?

Von dem was sie da erzählt passt ein Husky 0!

Kommentar von 123phil ,

Bevor ihr ihr hier rum geifert lest erst mal richtig. Gegenüber vom Haus haben wir eine Art Hundewiese, wo der Hund dementsprechend auch Kontakt zu Artgenossen hat.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Es geht bei Huskys um die HALTUNG zu zweit oder mehr Hunden nicht um den Kontakt außerhalb!

Zudem bezweifle ich das die Familie die Zeit dazu hat jeden Tag mindestens 20km (am besten sogar mehr) zu laufen und auch noch Zugsport zu betreiben um einen husky artgerecht auszulasten.

Bitte informier dich wie Huskys dort Leben wo sie als richtige Gebrauchs Hunde gehalten werden. 

Kommentar von wotan0000 ,

Und was ändert das an  der Haltung *eines* Husky und 6 Std Zwinger?

Kommentar von inicio ,

ein hund baucht 2-4 stunden auslauf -nicht nur den besuche eine hundewiese... fuer huskies gilt: zugsport (taeglich ca 25km laufen unter lst) und ein 2. husky!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten