Frage von Laska2000, 34

Hund hört nicht und läuft immer ohne Leine?

In meiner Wohngegend lebt ein ziemlich arroganter Hundebesitzer,der seinen Hund(Rüde) nie anleint. Wir begegnen und leider recht häufig ,meine Hündin ist meistens an der Schleppleine,sein Hund läuft frei,was ja eigentlich kein Problem wäre,wenn er Abrufbar wäre. Folgende Situationen in den letzten 8Tagen: Ich gehe Gassi,meine Hündin(gerade Läufig!!) an der Schleppleine,auf einmal kam dieser besagte Hund aus dem Nirgendwo hinter uns her gerannt und versuchte natürlich auf meine Hündin zuspringen. Der Besitzer des Hundes war weit und breit nicht zu sehen. Dann locker 5min später kam er dann mal ganz gemütlich aus weiter Ferne zu uns geschlendert, sein Hund war die ganze zeit damit beschäftigt mein Hund zu bespringen und ich versuchte das natürlich zu unterbinden. Irgendwann lief der Hund zurück zum Besitzer und der machte kehrt ohne sich zu erkundigen ob was passiert ist. Ich bin dann hinter ihm her und habe ihn gebeten seinen Hund doch in Zukunft anzuleinen wenn er nicht hört bzw abrufbar ist. Worum ich ihn schon mehrmals gebeten habe!! Heute war es dann wieder so weit,ich ging im Wald Gassi,mein Hund an der Schleppleine,der besagte Mann kam mir ohne Hund entgegen und Grüsste mich ganz freundlich,ich ging weiter und wunderte mich noch das er ohne Hund unterwegs ist....ja,zu früh gefreut,ich ging weiter und ca aus 100m Entfernung kam dieser Hund auf uns zu geschossen und lief wieder hinter uns her. Ich blieb dann stehen und wartete auf den Hundebesitzer der aber nicht kam. Ich bin dann einfach weiter gelaufen und der Hund folgte uns bestimmt 20 min,ich habe mir gedacht,das der arrogante Typ daraus mal lernen muss. Als ich an meinem Auto war habe ich meinen Hund in den Kofferraum gelassen,habe den anderen Hund angeleint und bin dann wieder in den Wald um den Besitzer zu suchen,der kam mir dann wutentbrannt entgegen und schrie mich an wie unverantwortlich ich doch bin,ich hätte ja wenigstens mal warten können. Als ich antworten wollte schrie er nur ich wäre ja wohl das allerletzte und mit sowas wie mir würde er nicht reden. Ich ich bin mal richtig sauer und weiß nicht was ich tun soll, beim Ordungsamt anrufen(habe nur das Kennzeichen seines Autos),eine Anzeige bei der Polizei?? Was würdet Ihr tun??

Liebe Grüße, Sandra

Antwort
von nancyM, 22

Eine Anzeige könnte schon gehen, oder tausch dich mal mit anderen Nachbarn aus. Wenn ein Hund nicht hört, MUSS er angeleint werden. Vorallem im Wald ist das strafbar, dort müssen Hunde so oder so angeleint werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten