Hund hat wahrscheinlich Tonscherben gefressen und Mutter meint, das wäre nicht so schlimm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn dein Hund schon kein Futter mehr annimmt, ist das ein sehr sehr sehr bedenkliches Zeichen!!!

Ich finde deine Mutter ist etwas zu sorglos. Du soltest auf jeden Fall zum Tierarzt gehen und besonders den großen Ausflug sausen lassen!

Wenn dein Hund nur in der Ecke rumliegt fühlt er sich nicht wohl (was bei dieser schweren Kost kein Wunder ist), ihn dann zusätzlich zu belasten halte ich für unklug. Wenn du eine Grippe hast, läufst du doch auch keinen Marathon oder? Die Rasse spielt dabei auch keine Rolle.

Achte auf jeden Fall auf die Ausscheidungen, wenn du Glück hast kommen die Scherben unverdaut wieder raus oder haben sich in Wohlgefallen aufgelöst, sollte der Hund aber Blut kacken oder sich gar blutig übergeben musst du definitiv zum Tierarzt (wenn es da nicht sogar schon zu spät ist).

Gute Besserung deinem Schnuftel und lass doch mal als Kommentar da wie die Sache ausging, ja?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Tierarzt, kann dir nur sagen was ich mal erlebt habe. Mein Hund hat mal teile einer Vase gegessen, irgendwann hatte er dann Fieber. Davor hat er Tagelang nichts mehr gegessen, nur noch getrunken. Wir sind dann zum Tierarzt und herausgekommen ist, dass sein Magen verletzt ist und dadurch Bakterien an seine Organe gelangt sind. Uns wurde damals gesagt wären wir einen tag später gekommen, wäre er gestorben. Das ist das was ich dir mit geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte sofort zum Tierarzt oder noch besser in die Tierklinik!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber sie liegt jetzt nur noch rum und will teilweise kein Futter.

Sofort zum Tierarzt, besser in eine Klinik!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zum Tierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tonscherben werden dem Hund wahrscheinlich nicht wirklich gut bekommen.

Er sollte es auf jeden Fall überstehen, aber ich würde ihn nicht auf dem Ausflug mitnehemen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei entsprechender Größe und Schärfe der Tonscherben ist die Perforation des Darms möglich. Ein Tierarztbesuch ist sicherheitshalber leider unausweichlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt zur Abklärung, was sonst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung