Frage von 98764, 673

Hund hat seit gestern rötliche, hängende Lefzen: Was kann das sein?

Sein mundinnenraum sieht ansonsten ganz normal aus. Der Hund ist fit wie immer und frisst auch normal. Ich kontaktiere morgen vorsichtshalber den Tierarzt.
Hat das jemand schon mal erlebt oder weiß was das sein könnte? Danke im Voraus.

Antwort
von adventuredog, 576

Die innere Kante der Lefze ist nach aussen geklappt. Wisch dem Hund mal mit nem Tuch das Maul ab, dann liegt diese Hautfalte auch wieder innen und irritiert dich nicht. 

Die Maulschleimheit, das Maul- und Lefzeninnere ist bei vielen dunklen Hunden rosa, hat oft noch kleine dunkle Pigmentfleckchen. Sie ist halt nicht mit durchgefärbt wie die Haut aussen am Körper.

Aus irgendeinem Grund hat der Hund die Lefzen nach aussen geklappt, klapp sie wieder rein und gut ist. Das ist, wie wenn wir die Lippen nach aussen stülpen, innen sehen unsere Lippen auch anders aus als aussen..

Bei  Hunden mit großen Köpfen, wie zB Neufundländern, Bulldoggen und Molossern sieht man häufig diese nach aussen hängenden Sabberlefzen.  Als Jungtiere ist es noch nicht ausgeprägt und fällt daher nicht auf. Da muss man dann, rassebedingt, mit diesem Makel leben.

Kommentar von 98764 ,

Okay das klingt beruhigend, danke :)

Antwort
von leosmami, 512

Schwer zu sagen und vielleicht auch Rassebedingt.

Ich habe einen Boxer- Bordeauxdoggenmix . Der hat auch solche lefzen, allerdings hat er die schon immer so.

Wenn es bei deinem Hund erst seit gestern ist, könnte es sich vielleicht um eine allergische Reaktion handeln.

Am besten einfach mal beim TA vorstellen.

Kommentar von 98764 ,

Stimmt, das kann es natürlich auch sein. Danke erstmal.

Antwort
von Ioannis89, 368

Allergische Reaktion, hatte meiner gestern auch. Kriegt beim Tierarzt Cortison dann müsste es wieder gehen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten