Frage von GabrielRoc, 65

Hund hat Mückenstich am Hoden?

Mein kleiner Yorkshire terrier hat am hoden Vermutlich ein Mückenstich, das ist sehr groß und Rot. Er leckt immer daran und kann nicht mehr sitzen. Den ganzen tag liegt er in sein Haus, ubd beim Gassi gehen legt er sich alle 5 meter hin und leckt wieder. Was tun? Tierarzt in Bereitschaft gibt es hier keinen, und Tierklinik is zu teuer.

Antwort
von magnum72, 33

So teuer wird das nicht. Und die meisten Tierarzt Praxen räumen heutzutage sogar schon Ratenzahlung ein. Letzten Endes entscheidest du. Aber sieh dir dein Tier an! Entscheide!😞

Antwort
von dogmama, 36

Tierklinik is zu teuer.


das wäre ja nur eine kleine Untersuchung und der Hund würde ggf. eine Halskrause bekommen. Demnach würden sich hierbei auch die Kosten einer Tierklinik in Grenzen halten.

wenn man sich ein Tier hält, dann sollte man auch über das nötige "Kleingeld" für Tierarztbesuche verfügen! 

was wäre denn wenn der Hund sich jetzt z. B. ein Bein gebrochen hätte, würdest Du dann auch nicht zum Tierarzt gehen?


Antwort
von neununddrei, 19

Ich würde die Stelle kühlen und irgendwie das lecken unterbinden.
Hose an oder so.
Morgen aber sofort in die Sprechstunde!
Gute Besserung.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 31

eine tierklinik ist generell nicht zu "teuer" -es kommt immer auf die notwendige bahndlung an.

bei deinem hund ist das nicht kostenintensiv. der tierarzt muss feststellen -ist es wirklich nur ein stich oder etwas anderes.

dannn muss das lecken unterbunden werden -weiche halskragen sind da gut..

evtl noch ein medikament gegeben wirde. das wird ca 20-40 euro kosten..

Antwort
von wiesele27, 11

Ich würd auch sagen - zum Tierarzt.

Du kannst allerdings auch mal in der Apotheke fragen, was die empfehlen, daß es nicht mehr juckt. Wenns nicht mehr juckt, wird nicht mehr geschleckt und kann abheilen

Kommentar von GabrielRoc ,

Ich war breits beim arzt, habe einen gefunden der notdienst hatte. Mein hund hat 2 Spritzen bekommen und heute um 16 uhr muss er nochmal hin. Aber es wird langsam :)

Antwort
von LeBrot, 29

ouch.

geh zur Tierklinik sowas kostet nicht viel und als Hundebesitzer sollte man schon bereit sein für das wohl seines Tieres zu zahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community